Linkes Auge "flimmert"?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ist wohl eine Augenmigräne. Sofort eine Kopfschmerztablette nehmen und mindestens 10 bis 15 Minuten auf die Atmung achten. Sehr, sehr tief ausatmen und langsam wieder ein. Kannst auch in die Hände vor dem Mund legen (als ob Du laut rufen willst) und so weiter atmen.

Falls einen Calciumtablette zur Hand ist, doppelte Menge einnehmen.

Gute Besserung!

Das selbe hatte ich damals vor meiner Abschlussprüfung. Ich war dann vor der Prüfung noch bei meinerm Arzt und er sagte das kommt Stress und Aufregungs bedingt vor.

Aber nun möchte ich trotzdem sagen, wenn du unsicher auf den beinen bist solltest du zu deiner sicherheit trotzdem deinem Arzt einen Besuch abstatten.

Gute Besserung:)

Ich habe auch manchmal dieses Flimmern gehabt. Es könnte eine Form von "Augenmigräne" sein. Bei mir sah es aus wie ein Pixel-Fehler beim Bildschirm...hell/dunkel geht noch, aber der Fleck ist quasi blind und pulsiert so ein bisschen. Nach etwa einer dreiviertel Stunde war es wieder weg.

Schwindlig war mir auch, aber vor allem, weil alles so komisch wackelig ist. Kann sein, dass du kurz darauf starke Kopfschmerzen kriegst.

Mein Tipp: leg dich in einen dunklen Raum auf den Rücken und warte, bis es vorbei ist. Sollte es öfter auftreten, geh zum Arzt.

Kopfschmerzen sind da allerdings nicht so doll

1
@mermaidRi

Jo, dann hast du Glück im Unglück. Ganz ehrlich: der Arzt macht da auch nichts Besonderes. Leg dich hin, mach den Bildschirm aus, verdunkle den Raum. Wenn es aber öfter auftritt, dann lass dich mal durchchecken :)

1

Was möchtest Du wissen?