Linker Tränensack dauerhaft geschwollen, was ist das?

4 Antworten

Hallo ich rate zum Augenarzt, hatte auch ein Gerstenkorn an der nähe vom Tränenkanal, nun hab ich das schon so lang, das eine Op es zwar entfernen könnte, aber eine Narbe bleiben würde die arg am Auge kratzt... Ich hätte es halt versucht mit Salben die der Arzt mir verschieb wegzubekommen, aber nur in wenigen fällen hilft das nichts. Nun muss ich damit leben und wenns juckt hab ich Tropfen. Wenn deine Ärzte nichts finden immer zu nem ändern gehen evtl weiß er mehr. 

Arztwechsel !...und auch mal Termin bei einem guten Hautarzt geben lassen!Nicht abwimmeln lassen, wenn das schon chronisch ist, muss es eingehend untersucht werden.

Es kann sein, das der Tränenkanal verstopft ist. Du solltest damit mal zu einem Arzt gehen und das untersuchen lassen.

Warum brennt mein rechtes Auge?

Hallo,

Seit Sonntag habe ich folgendes Problem. Ich stand auf, tat meine üblichen Computerarbeiten und bekam plötzlich einen leichten-mittleren dumpfen Schmerz hinter dem rechten Auge. Die Schmerzen fühlten sich in etwa so an wie Kopfschmerzen. Ich bemerkte dass ich den Schmerz verstärken kann wenn ich auf den Knochen drücke wo die Augenbraue ist. Nach 1-2 Stunden war der Schmerz fast komplett weg. Jedoch ist ein leichter Druck und ein brennendes Gefühl zurück geblieben. Dieses brennende Gefühl fühlt sich so an als hätte man Stundenlang geweint, eben so ein Brennen und Wärmegefühl, vor allem beim Zwinkern und schließen des Auges. Dieses Brennen bleibt dann einige Stunden und verschwindet im Laufe des Tages wieder. Morgens merk ich dann für einige Minuten den Schmerz wieder, der nach wenigen Minuten wieder verschwindet aber dieses Brennen und Wärmegefühl zurück lässt. Sonst ist alles in Ordnung, Ich habe keine Schmerzen beim Bewegen des Auges, auch nicht beim draufdrücken und ich habe auch keine Sehstörungen.

Ich war gestern beim Arzt und der sagte mir dass es wahrscheinlich von einer Erkältung kommt und hat mir Sinupret aufgeschrieben. Ich habe aber weder Schnupfen, noch Husten, noch Halsschmerzen. Ausserdem, wäre es da nicht bei beiden Augen?

Ich dachte vielleicht an eine Bindehautentzündung, aber mein Auge sieht ganz normal aus. Es ist nicht gerötet. Das einzige was ist feststellen konnte war eine winzige Blutung neben der Iris die gerade mal so groß ist wie ein halber Stecknadelkopf.

Was denkt ihr was es sein könnte? Mit "es ist eine beginnende Erkältung" kann ich nicht sehr viel Anfangen.

MfG

...zur Frage

Komisches Stechen im Auge schon seit Tagen?

Hallo Zusammen 👋
Schon seit ein paar Tagen hab ich ein Stechen im Auge, was wirklich bei jedem blinzeln wehtut.
Mein Auge hat auch am Anfang heftig getränt und nun juckt es fürchterlich und ist ein wenig angeschwollen.

Ich hatte so etwas noch nie und frage mich wie ich vorgehen soll.

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?

(Ich habe schon nachgeguckt ob ich irgendetwas im Augen habe, aber es sieht komplett normal aus und nichts ist zu sehen)

...zur Frage

linker auge sieht alles dunkler.

ich sehe seit ehhhhm ka paar monaten auf den linken auge alles bischen dunkler als auf den rechten mein augenarzt mein da ist nichs aber ich merke es doch ist das i-wie normal oder was soll ich machen=?

...zur Frage

Ich kann meine Augen nicht komplett schließen

Wenn ich meine Auge schließe, ist da immernoch soein kleiner Spalt offen, ich sehe zwar nichts und es ist als wenn ich meine Augen komplett zu hätte, aber beim Küssen zb sieht das total gruselig aus wenn man noch richtig das weiße meiner Augen sehen kann (die Pupille sieht man garnicht) das sieht einfach irgendwie aus wie so ein Zombie kann man dagegen irgendetwas machen? bitte um hilfe, danke :)

...zur Frage

Chronisch einseitig verstopfte Nase und tränendes Auge?

Hallo zusammen,

Ich habe seit einiger Zeit ziemliche Probleme mit meinem linken Auge und meiner Nase. Meine Nase ist ständig einseitig komplett verstopft (wechselt zw. rechts und links) und sobald mein linkes Nasenloch zu geht, fängt seltsamerweise mein linkes Auge an zu schmerzen und zu tränen. Dabei sind die Tränen sehr klebrig und zäh. Mein rechtes Auge hingegen tränt so gut wie nie.

Es ist teilweise auch mal 2-3h komplett weg und dann urplötzlich fängts wieder an.

Ich habe mittlerweile sämtliche Ärzte durch und ich habe keine Ahnung was los ist. Hat irgendwer eine Idee, was das sein könnte und kann mir helfen??

Danke schonmal vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?