Linke Seite von Hals verkrampft, was tun?

1 Antwort

Das passiert hin und wieder mal und ist tatsächlich eine starke Muskelverspannung (es sei denn, du hattest ein Schleudertraume o.ä. vorher). Das ist sehr unangenehm, geht aber von allein wieder weg.

Du kannst mit (feuchter) Wärme dagegen arbeiten und mit Schmerzmitteln (Ibuprofen/ Diclofenac). Die würde ich an deiner Stelle auch regelmäßig nehmen und nicht nur, wenn der Schmerz quälend wird. Eine regelmäßige Einnahme hat den Vorteil, dass du den Kreislauf aus Schmerz-> schmerzreflektorischer Schonhaltung und Verspannung-> mehr Schmerzen... unterbrichst. 

Außerdem kannst du - wenn du liegst- deinen Kopf ohne viel Kraft hin und her rollen (auf der Unterlage!), so weit du es gut ertragen kannst. Nicht bis an die Schmerzgrenze gehen dabei! Das sorgt für Bewegung in der verspannten Muskulatur und wirkt schmerzlindernd. 

Bis Montag wird es dir deutlich besser gehen!

Gute Besserung!

FZ

Was möchtest Du wissen?