Linke Hand schmerzen bei Gitarre spielen

1 Antwort

also normalerweiße ist es so das man nur schwierigkeiten mit schmerzen in der hand bekommt, wenn man gerade angefangen hat gitarre zu spielen oder neue techniken lernt. du spielst ja aber schon 6-7 jahre gitarre, deswegen glaub ich nich das das normal ist. an deiner stelle würde ich mal zum arzt gehen und deine hand abchecken lassen :D

Das Ding ist...ich hab immer ziemlich falsch gespielt. Einfach so wie es für mich am bequemsten war und das hieß, dass der Daumen in 90° zum Griffbrett stand ( also Finger und Daumen ungefähr in der Position als wenn man jemanden nach machen will, der zu viel plappert ) und oben sogar manchmal drüber stande, sodass ich bald die E Seite hätte spielen können. Die Normale Position scheint mir immer zu verkrampft, weil dann der Daumen nach hinten leicht eingeknickt ist. Ich habe es lieber wenn er in Richtung Handfläche geknickt ist, als wenn man eine Faust macht.

0
@Groka

ja dann siehst du wohl, dass es so die falsche variante ist oder? :D lass dir 1-2 stunden gitarrenunterricht geben und lass dir erklären wie die handhaltung richtig ist und dann üb das. ist halt dumm wenn man sichs falsch angewöhnt hat aber wenn du keine schmerzen mehr haben willst dann bleibt dir wohl nichts anderes übrig

0

Handgelenk schmerzen unterm daumen?

Also ich habe das problem wenn ich meine hand zur richtung des daumes knicke schmerzt mein handgelenk unterm daumen und das sehr stark ist schon seid 4 tagen was kann das sein mein alter ist 19 falls das noch wichtig ist wenn ich die hand drehe oder an der stelle herum drücke schmerzt nichts

...zur Frage

Gitarre Genauigkeit der rechten Hand

Hallo Community!

Ich spiele siet ein paar Jahren Gitarre und seit ca. 1 Jahr auch klassische. Beim Zupfen mit Daumen Zeige und Mittelfinger verfehle ich jedoch öfter die Saiten, sprich ich schlage die falsche an.

Gibts Übungen für die Genauigkeit der rechten Hand?

Grüße Ufffie

...zur Frage

Schmerzen im Fingergelenk, hauptsächlich beim Beugen und seitlicher Bewegung?

Hi,

ich hoffe, ich bin in diesem Bereich richtig.

Vor ca. 14 Tagen habe ich mir beim Ballspielen den einen oder anderen Finger leicht geprellt oder überdehnt. Weiter nichts Wildes.

Der linke Zeigefinger schmerzt allerdings immer noch leicht. Vor allem beim Beugen Richtung Handfläche, aber auch beim Strecken gegen einen gewissen Widerstand (Hand oder der Zeug in die Hosentasche stecken oder so) und bei seitlicher Bewegung, leichtem Abspreizen oder so.

Besonders deutlich macht es sich bemerkbar, wenn ich den Finger mit dem Daumen weiter zur Handfläche drücke, um ihn knacksen zu lassen.

Klar kann man sich darüber eh streiten, aber mit allen anderen Fingern geht das völlig schmerzfrei und auch mit diesem war das bis zu diesem "Zwischenfall" immer so.

Dass keiner in der Lage ist, Ferndiagnosen zu stellen, ist klar.

Die Frage lautet nur: Weiß jemand, ob das ein Fall für den Arzt ist, oder rät jemand, der sich damit auskennt, einfach mal noch ein, zwei Wochen zu warten?

Ich habe bislang versucht, den Finger nicht übermäßig zu belasten (Gitarre üben kann ich mir nicht ganz verkneifen, aber zumindest übertreibe ich es nicht gezielt) und habe schon ein bisschen mit sanften Massagen und Arnika-Salbe daran herumgedoktert.

Es ist nichts (sichtbar) geschwollen, gerötet oder so.

Vielleicht kennt das ja jemand und/oder kann mir eine grobe Einschätzung dazu geben - idealerweise vielleicht sogar Tipps, was das evtl. sein könnte und was man evtl. selbst noch tun kann, ohne Gefahr zu laufen, es zu verschlechtern.

Vielen Dank! :)

...zur Frage

Barre akkorde schmerzen stark an der seite der linken hand!

hi,

ich spiele seit c.a. 5-6 jahre gitarre. Ich habe es mir selber beigebracht, dementsprechend habe ich mir individuelle technicken angeeignet. Doch leider habe ich ein problem, was viele haben... Barré griff... ich habe wie schon in der überschrift erwähnt, immer schmerzen an der linken seite meiner griffhand... und ein bisschen im daumen... am anfang dachte ich mir, dass es mit der zeit weggeht... doch 5 jahre ist schon ein bisschen viel ^^ leider finde ich keine konkreten technicken wie es klappen soll... habe da ein paar gefunden:

  • die kraft muss aus dem arm kommen... nicht von dem daumen...
  • den daumen geknickt lassen, damit er druck nicht so doll ist...

usw.

doch keines kriege ich nicht richtig hin oder kommt mir komisch vor...

Kann mir bitte einer sagen, wie man es richtig macht, sodass ich keine schmerzen mehr habe. Sodass ich endlich mal ein lied mit barré-griffen zuende spielen kann ^^

also richtig ausführlich ^^ also wie ich den daumen lassen muss, woher die kraft kommen muss usw.

vielen dank :-)

...zur Frage

Welche E-Gitarren-Saiten?

Moin. Ich habe eine Epiphone sg400 E-Gitarre und wollte fragen, ob ich 9er oder 10er Saiten drauf tun soll.
Ich spiele zum einen viele Solos zB von Pink Floyd, wo jedoch das starke Bending schwerfällt (könnte das daran liegen, dass ich die Saiten noch nie gewechselt habe, also circa drei Jahre?) und zum anderen sind mir Power Akkorde wichtig und auch ein nicht zu schwacher Sound .
Danke für alle hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Aufkleber aus Ukulele entfernen?

Im Inneren meiner Ukulele ist so ein Aufkleber. Ich würde ihn gerne entfernen. Hat jmd Ideen wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?