linke Hand kribbelt dauernd

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn das länger anhält (grob gesagt über 24 Stunden) oder sich ausbreitet auf andere Körperregionen solltest Du unbedingt zu einem Neurologen. Der ist da die erste, beste Anlaufstelle, denn es gibt Geschichten im Nervensystem, wo sich Hausärzte kaum auskennen und dann rätselraten und wertvolle Zeit verlieren. Keine Panik, aber bitte ernst nehmen, Alles Gute!

Das ist eine lokale Durchblutungsstörung. Mit warm-kalt Wechselbad der Hand läßt sich die Durchblutung verbessern. Und genügend trinken ist auch wichtig.bei schlechter Durchblutung. Das lindert die Beschwerden oder lässt sie auch ganz verschwinden.

Höchstwahrscheinlich hat sich ein Nerv eingeklemmt. Meist ist das am Ellenbogen der Fall. Du solltest zu einem Orthopäden oder Neurologen gehen, der das wieder 'richten' kann, den Nerv sozusagen wieder 'befreit'!

Mach mal einen Diabetes-Test. Zur groben Orientierung genügen billige Teststreifen aus der Apotheke. Zu hoher Blutzucker schädigt die Blutgefäße.

Probier mal eisen Präparate. Wenn du ansonsten keinerlei bescchwerden Hast deutet das auf einen eisen Mangel hin... a paar Tage täglich eine Tabletten oder ein Päckchen Pulver und dann sollte sich das Problem lösen...:)

Was möchtest Du wissen?