Linke Halsseite taub und Erststickungsgefühle?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beides kann sein.

Erstickungs- sowie Taubheitsgefühle sind bei Panikattacken sehr typische Symptome. Wenn du schon mehrere Attacken oder ähnliche Gefühlsveränderungen hattest, stehen die Chancen sehr hoch, dass es genau das ist. Dass du danach fragst, lässt darauf schliessen. Auch Verspannungen in Nacken/Schultergürtel sind typisch bei Attacken. Wenn es das ist, ist es absolut ungefährlich. Verdammt unangenehm, aber ungefährlich. Dann hilft es sich selber zu sagen, dass das extrem unangenehm ist, aber vorbeigeht und dir nichts passieren kann.

Wenn du noch nie eine PA hattest oder Ähnliches, würde ich das weiter beobachten und vor allem wenn du wirklich Schmerzen kriegst, ab zum Arzt.

Ich habe seit 3 Wochen ständig Panikattacken und dazu noch Hypochondrie(das aber schon länger). Und als ich vor kurzen beim Orthopäden war, meinte der ich hab einen schiefen Nacken und Rundrücken und renkte mich ein. Seitdem hab ich aber so starke schmerzen im kopf, ohr, nacken etc. die dann halt auch mehr Panikattacken verursachen :(

0
@siberianblood

Dann würde ich sagen, der Fall liegt klar. Versuch dich zu entspannen und geh zum Arzt - Angststörungen/Hypochondrie sind keine Schande und gehören behandelt. Alles wird gut! Körperlich ist eine Panikattacke kein Problem. Der Körper signalisiert dir Flucht oder Kampf und fährt alles hoch, Adrenalin bis zum geht nicht mehr - das fühlt sich bescheiden an. Relax! :)

1

Woher das kommt, kann man dir von hier aus nicht sagen.

Wenn man deine Fragen liest, können das Panickattacken sein, aber auch mal ernstes.

Wie alt bist und wenn deine Eltern da sind, dann sage ihnen das mal, die können das vielleicht abchecken und evtl. den Arzt rufen.

16 und ich bin alleine zu hause

0

Rufe sicherheitshalber einen Bereitschaftsarzt an !!!

Was möchtest Du wissen?