Link für Seite über ankunft der Europäer bei Indianern was hat sich dadurch verändert?

4 Antworten

Wenn Du von den USA sprichst:

Die Indianer haben praktisch alles verloren, sind an Krankheiten gestorben oder wurden niedergemetzelt, ihr Land wurde in Besitz genommen.

Heute leben sie in zugewiesenen Reservaten und haben eine gewisse Selbstverwaltung zugestanden bekommen.

In Lateinamerika etc. wurde ähnlich verfahren.

Im Netz gibt es doch sehr viele Informationen dazu, hier eine Auswahl:

http://ogy.de/72f5

Die Veränderungen:

Die Negativen: Unbekannte Krankheiten lösten Seuchen aus. Völlige Unterlegenheit den Europäern gegenüber. Unterdrückung/Versklavung durch die Europäer. Landraub durch die Europäer. Teilweise Vernichtung der Lebensgrundlage (Ausrottung der Bisons und anderer Jagdtiere). Massaker durch die Europäer. Kriege mit den Europäern, ohne Aussicht auf Sieg.

Das Positiven: Neue Nutztiere vor allem Pferde, aber auch z.B. Schweine oder Maulesel usw. Neue Nutzpflanzen, z.B. Weizen. Neue Technologien, insbesondere Metalle aber auch Feuerwaffen. Neues Wissen von der Welt. Für diverse Sprachen wurden Schriften entwickelt, nach europäischem Vorbild. Der Handel wurde ausgedehnt.

Positiv/Negativ, je nach Ansicht: Christentum. Verbesserung der Kriegsführung durch Pferde, Feuerwaffen und neue Taktiken. Nomadenstämme wurden Sesshaft.

Ergänzung zur besseren Verständnis der Bewertung der Ankunft der Europäer:

Im allgemeinen werden die Indianer als die Armen Opfer der bösen Europäer dargestellt. Als eine Art von edlen Wilden. Tatsache ist, dass die Europäer den Indianern nichts angetan haben, was die Indianer sich nicht selbst gegenseitig angetan haben. Ob Massaker, Landraub oder Versklavung. Die Seuchen kann man den Europäern nicht anlasten, da diese ohne Absicht verbreitet wurden, mit wenigen Ausnahmen. Die berühmt, berüchtigten verseuchten Decken wurden wirklich den Indianern gegeben um bei ihnen Seuchen auszulösen. Das war aber nicht die Regel, sondern die Ausnahme bei den Seuchenausbrüchen.

Um zu verdeutlichen, was gemeint ist hier das Beispiel der Comanche: (Ohne n)

Comanchería der Name des sehr großen Stammesgebiets der Comanche.

Bevor die Comanche dieses Gebiet bewohnten, war es die Heimat von mehreren Stämmen, besonders des dominierenden Stammes, der östlichen Apachen, und war größtenteils als Apachería bekannt. Die Apachen und andere wurden von den Comanche teilweise vertreiben, teilweise ausgerottet, wie das auch die Europäer taten. Sie konnten das, weil sie durch besserer Handelsbeziehungen mehr Pferde und Feuerwaffen hatten, im Endeffekt wie die Europäer.

Die Comanche waren gegen die Apachen verbündet mit den Spaniern. Nach Wiki: Die Spanier... öffneten spanischen Märkte in New Mexico und im nördlichen Mexiko für die Comanche, wo sie ihre Handelsgüter, wie Bisonfleisch und Felle, gegen Waffen, Munition, Mais, Bohnen, Getreide, Kleidung und anderen Güter eintauschen konnten. Zudem konnten sie nun auch leichter mit den Pueblo-Völkern Handel treiben, besonders mit Taos, das bis dahin enge Kontakte mit den Jicarilla gepflegt hatte und sich nach dem Friedensschluss zu einem der wichtigsten Handelsstützpunkte entwickelte. Spanische Passierscheine stellten sicher, dass einzelne Häuptlinge und ihre Gruppe sich frei in spanischen Territorien bewegen konnten. Zum Vertragsinhalt, der gemeinsame militärische Aktionen gegen die Apachen vorsah, gehörte auch, dass die Comanche für jeden getöteten Apachen eine Prämie erhielten, für einen getöteten Krieger (ab 14 Jahre) ca. 100 Pesos, für eine Frau 50 Pesos und für ein Kind 25 Pesos (damals entsprach ein Peso in etwa einem Dollar; nach dem Mexikanisch-Amerikanischen Krieg wurden die Prämien für Apachen-Skalps zum Ausgleich der Inflation deutlich erhöht). Die Östlichen Comanche gingen größtenteils dazu über, Sklavenjagden auf Apachen zu veranstalten, da in Neu-Spanien und im Französisch besetzten Louisiana eine starke Nachfrage nach Apachen-Sklaven bestand. Zudem verlangten die Spanier von den Comanche, dass diese von sich aus Unternehmungen gegen die Apachen durchführten.

Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Comancheria

Akku bestellen für G933, aber wo?

Guten Tag,

Ich habe eine Frage bezüglich des Headsets "G933" von Logitech. Mein Akku ist hinüber und ich muss einen neuen besorgen (Der ist bei diesem Modell ja besonders leicht zu wechseln). Da ich die Rechnung nicht mehr habe gibt es auch keinen Anspruch auf Garantie. Das ist aber eigentlich garkein Problem denn ich bin gerne bereit dafür zu bezahlen. Das einzige Problem ist, das ich den Akku nirgenswo im Internet finden kann? Ich habe gegoogelt und gegoogelt.

Was ich habe: -Ein Bild des Akkus, wo auch die Modellnummer draufsteht: http://content.hwigroup.net/images/products_xl/323437/4/logitech-g933-artemis-spectrum.jpg

Was ich nicht brauche: - Antworten wie "schreib den Support an" oder "geh auf die logitech Seite" -> Der Support antwortet nicht und auf der Logitech Seite finde ich den Akku nicht.

Was ich brauche: -Einen Link der mich zu einer Seite führt wo ich den Akku kaufen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?