Linienbusse auf der Autobahn?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darf ein Linienbus z.b. Aus Bochum (NRW) nach Polen (Breslau) fahren über die Autobahn?

Ja. So lange Strecken werden allerdings üblicherweise mit Überland- oder Reisebussen gefahren.

Wäre es möglich mit einem Linienbus durch die anderen Städte ins
Ausland zu kommen?

Wie meinst Du das? Ob es grenzüberschreitende Buslinien gibt? Ja, gbt es in den Grenzregionen, und bei Fernbussen sowieso.

Wie schnell darf ein Linienbus OHNE anschnallgurten auf der Autobahn fahren? 

Auf Autobahnen wie auf Landstraßen 80 km/h.

bzw. Innerorts mit Stehenden Fahrgästen fahren? Ich habe mal gehört max. 60 Km/h. Aber ob es stimmt?

Innerorts dürfen alle Kraftfahrzeuge nur 50 fahren, das gilt auch für Busse, egal ob die Fahrgäste sitzen oder stehen - aber ich denke, Du meintest eigentlich außerorts - hierzu sagt die StVO in §3(3):

"Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt auch unter günstigsten Umständen... außerhalb geschlossener Ortschaften ... für ... Kraftomnibusse mit Fahrgästen, für die keine Sitzplätze mehr zur Verfügung stehen,

60 km/h, "

D. h., die Begrenzung auf 60 km/h gilt nur, wenn Fahrgäste stehen müssen, weil alle Sitzplätze belegt sind - wenn die Fahrgäste "freiwillig" stehen, darf weiterhin 80 gefahren werden.

Und Dürfte ich auch als Privatperson ein Gelenk bzw. Linienbus besitzen und rumfahren?

Ja, "zum Spaß" darfst Du das - Du darfst aber keinen Linienverkehr damit fahren, dafür musst Du ein Gewerbe anmelden und (u. a.) die Regelungen der BOKraft einhalten, mit den entsprechenden Genehmigungen usw.




Hallo,

er dürfte von BO nach Polen fahren,wenn es eine entsprechende Liniengenehmigung geben würde.

Es gibt durchaus Linien  in Deutschland,wo Linienbusse auf Linienabschnitten die Autobahn befahren und dort dürfen sie entsprechend der Liniengenehmigung auch 80 Km/h  fahren.

Beispiel Hagener Straßenbahnen AG auf der A 46.

Falls du allerdings Geschäftsideen haben solltest......der Polen-Verkehr wird schon seit Jahrzehnten Linienmäßig  bedient von Polnischen Unternehmern :-)

Natürlich ist das offiziell   kein Linienverkehr , die Reisenden finden sich spontan und absolut zufällig an Busbahnhöfen ein und genauso Zufällig kommt da dann auch ein Reisebus vorbei, der nach Breslau fährt.

Hallo.

Ja das ist wohl so.
Wenn du einen Busführerschein der Klasse D oder DE oder D1 oder D1E hast ja.Für eine Linie braucht du eine Genehmigung, die gelegentlich ausgeschrieben werden. 
Als Gewerbe für Ausflugsfahrten gibt es auch.
Für Linienbusse gelten Haltegurte für Urlaubsbusse kann ich im Moment nicht finden.

Zusatz. Reisebusse müssen mit Gurte ausgestattet sein.

Geschwindigkeit bei stehend. Fahrgästen 60 kmh. bei stehenden Fahrgästen.. 80 kmh  auf Autobahnen für 1 Kreis Bremssysteme Und 100 für Busse mit 2 kreis Bremssysteme. 

0

Haltebuchten und ausscherende Linienbusse - Nötigung?

Heute Abend auf dem Weg nach Hause stand ein Linienbus (ein langer) in einer Haltebucht an einer Straße innerorts. Der Bus hatte weder Blinker, noch Warnblinker an. Ich fuhr mit ca. 45-50 Km/h an dem Bus vorbei wie jeder andere auch. Doch in dem Moment, als ich ca. bei der hälfte des Busses angekommen bin scherte der Bus plötzlich aus. Ich habe gehupt und musste erst leicht auf die Gegenfahrbahn ausweichen und als der Busfahrer nicht reagierte, musste ich kurzzeitig komplett auf die Gegenfahrbahn. Ich kann nur von Glück sprechen, dass in diesen Sekunden kein Auto auf der Spur gefahren ist! Ich hab dann sofort vorm Bus eingeschert und der Busfahrer hat dann erst einmal etwas länger die Lichthupe benutzt und ca. 400 Meter weiter, als ich abbiegen musste, an einer Kreuzung noch einmal.

Wer ist hierbei im Recht?

Danke!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?