Lingualzahnspange oder besser doch nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du genügend Geld übrig hast und du bereit bist, die ganzen Nachteilen (schwieriger zu putzen, stört beim Sprechen, macht die Zunge wund, ...) in Kauf zu nehmen - wieso nicht.

Lass dich von einem Kieferorthopäden beraten, der Lingualspangen anbietet (das macht nicht jeder). Die häufigste Ursache für eine Lücke "oben vorne" ist übrigens ein im Weg stehendes Lippenbändchen. Häufig schieben sich die Zähne fast von alleine zusammen, wenn man das Lippenbändchen in einer kleinen OP entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?