Lingual Spange bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die Kasse übernimmt Kosten, für eine Behandlung, die ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich ist und die das Maß des Notwendigen nicht überschreitet.

d.h. die normale Spange an der Vorderseite der Zähne wird bezahlt. dies ist ausreichend und zweckmäßig.

die Spange an der Innenseite der Zähne ist um Weiten teurer, die Behandlung dauert weitaus länger, das Ergebnis ist nicht besser (manchmal sogar schlechter) und damit nicht mehr wirtschaftlich und liegt über dem Maß des Notwendigen.

die Kosten musst du selbst zahlen bzw. deine Eltern. auch als Minderjähriger Patient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jop insofern dein Zahnarzt dir die Überweisung zum Orthopäden gibt und dir verbrieft das du diese Nötig hast ansonsten kann es sein das du sie selber Zahlen musst, was natürlich auch in Raten geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samila
22.05.2016, 08:21

braucht keine überweisung, kommt nur auf den zahnstand an

0

Was möchtest Du wissen?