Lineare Kostenfunktionen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Variable Kosten sind von der Produktionsmenge abhängig, also z.B. Rohstoffkosten.

Fixkosten bleiben immer gleich, also z.B. Miete.

150 Stück kosten: Fixkosten + 150*variable Stückkosten = 52,50

400 Stück kosten: Fixkosten + 400*variable Stückkosten = 70

Wenn du den Betrag von 150 Stück  von dem von 400 abziehst, bleiben die variablen Kosten für 250 Stück. Daraus kannst du die variablen Stückkosten errechnen und mit denen die Fixkosten.

Also:

70 - 52,50 = 17,50 = Fixkosten + 400*variable Stückkosten - Fixkosten - 150*variable Stückkosten = 250*variable Stückkosten

=> variable Stückkosten = 17,50/ 250 = 0,07

Fixkosten = 70 - 400*0,07 = 42

Probe: 42 + 150*0,07 = 52,50

P _ 1(150|52.5) und P _ 2(400|70)

y = m * x + b

m = (y _ 2 - y _ 1) / (x _ 2 - x _ 1)

b = y - m  * x

m = (70 - 52.5) / (400 - 150) = 0.07

b = 70 - 0.07 * 400 = 42

Die Fixkosten betragen 42 € und die variablen Kosten 0,07 € pro Stück.

K = Kosten also kann x nur die Stückzahl sein

Was möchtest Du wissen?