Lineare Gleichungssysteme welches Verfahren..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da bei beiden 10x steht, bietet sich additionsverf. an; also 1. minus 2. dann fällt 10x weg und du hast

13y = 22-67,5 und kannst y berechnen

Für mich erscheint entweder das Gleichsetzungs- oder Additionsverfahren am einfachsten zu sein.

Wenn Du im Gleichungen umstellen nicht 100% sicher bist, dann würde ich das Additionsverfahren nehmen.

Im anderen Fall ist es je nach Vorlieben.

Ich nehme ungern das Einsetzungsverfahren, aber das ist meine persönliche Meinung. Zur Lösung führen alle Wege....

Ich würde da das Additionsverfahren vorziehen, da in beiden Gleichungen 10x vorkommt. Das würde dann, wenn du die Gleichungen subtrahierst raus fallen.

Gleich gut mit allen Dreien, da es nur zwei Gleichungen sind.

Nach kurzer Umstellung der Gleichungen:

10 x = 22 - 8y

und

10 x = 67,5 + 5 y

kann auch das Gleichsetzungsverfahren angewendet werden:

22 - 8 y = 67,5 + 5 y

<=> 22 - 67,5 = 13 y

Mit dem Additionsverfahren (siehe Ellejolka) kommt man hier aber noch ein wenig schneller zum Ziel.

Was möchtest Du wissen?