Lineare Gleichungennnn?

          - (Schule, Beruf, Mathe)

3 Antworten

Es sollen acht Geraden gezeichnet werden, für jede der Teilaufgaben a), b), c) und d)  jeweils zwei Geraden. Die sollen immer den beiden angegebenen Gleichungen entsprechen.

Die Art, wie die Gleichungen dastehen, ist verschieden: Bei a) und c) sind es Funktionsgleichungen, die aus dem x den Wert f(x) und g(x) ergeben sollen. Bei b) und d) sind es x-y-Gleichungen, von denen immer eine den Namen f und die andere den Namen g hat. Das sind aber nur verschiedene Schreibweisen. Die Sache ist eigentlich die Gleiche.

Vor jedem x steht immer der Faktor, mit dem man dieses x multiplizieren
muß, um ein Ergebnis zu bekommen, nämlich das y oder den Funktionswert
f(x) bzw. g(x). Einige Male ist der Faktor positiv, und einige Male ist er negativ.

Jede der acht Geraden zeichnet man so: Man denkt sich immer zwei verschiedene beliebige x  und berechnet für beide den dazu gehörenden Ergebniswert, also das y bzw. f(x) oder g(x). Für jedes x und den dazu gehörenden Ergebniswert kann man einen Punkt in das Diagramm einzeichnen. So zeichnet man zwei Punkte. Durch diese zwei Punkte zieht man die Gerade.

Man sieht dann, daß diese Gerade eine bestimmte Steigung hat. Zieht man durch die beiden Punkte noch je eine waagerechte und eine senkrechte Gerade, dann erhält man ein Dreieck, das ist hier mit dem Steigungsdreieck gemeint.

Am Ende hast Du also acht Geraden, jede mit zwei Punkten und einem Steigungsdreieck.

Vier der Geraden gehen von links unten nach rechts oben, es sind die, bei denen der Faktor vor dem x positiv ist. Man sagt, diese Geraden haben eine positive Steigung. Zufällig sind das die mit dem "f". Bei den anderen vier Geraden, nämlich die mit dem "g", ist der Faktor negativ. Sie haben eine negative Steigung und gehen deshalb von links oben nach rechts unten. Man nennt den Faktor vor dem x deshalb auch den Steigungsfaktor.

So, nun hoffe ich, daß Dir dies die Aufgabe erleichtert und wünsche dir gutes Gelingen!

Volens ist Fachmann und hat gleich gesehen, was mir entgangen ist: Jede der Geraden geht durch den Ursprung bei x=0 und y=0. Diesen Punkt hast Du also bei jeder Geraden schon und kannst Dir die Hälfte der 8 mal 2 Berechnungen sparen.

0

Da ist nichts zu verdoppeln.
Alle Geraden gehen durch den Urprung, und du kannst für jede bei (0|0) das Steigungsdreieck eintragen.

Für 4x ist es       m  =  4  =  4 / 1
Bedeutung: 1 nach rechts (x-Richtung)
                  4 nach oben (y-Richtung)

In x geht es (am besten) immer nach rechts.
Bei Minus in der Steigung gehst du dann in y-Richtung nach unten. Da immer zwei Geraden in eine Aufgabe gepackt sind, würdest du normalerweise herausfinden, dass die zwei sich schneiden. Hier schneiden sich aber sowieso alle im Ursprung.

Das ist eine prima Erklärung. Daß die Geraden alle durch den Ursprung gehen, habe ich gar nicht beachtet. Es vereinfacht die Sache natürlich sehr.

1

Hallo,

zur Ergänzung zu Volens' Antwort noch ein BIld.

- blaue Funktion : 1 nach rechts, 1x4=4 nach oben


  • grüne Funktion : 4 nach rechts, 4x0,7=2,8 nach oben

    - rote Funktion :    2 nach rechts, 2x2,5=5 nach unten
       (wegen -2,5)

    Wieviel man "nach rechts geht", kann man sich aussuchen, man muss dann nur entsprechend mal so viel nach oben bzw. unten gehen.

    Gruß
Steigungsdreieck bei lineraren Funktionen - (Schule, Beruf, Mathe)

Au wei, die Formatierung ist völlig im Eimer.
Keine Ahnung wieso, das stand schön untereinander mit gleichen Abständen, ein Desaster...

0
@eddiefox

Das passiert öfter.
Dann einfach nochmal zum Editieren aufrufen. Meist reicht es, irgendwo ein Leerzeichen zu tippen, und die Formatierung ist in Ordnung.

Beliebter Grund für zeitweilige Fehlfunktion:
Übergang von  fett oder kursiv  zu normal  am Zeilenende.

1

Unterschied linearer Term, lineare Gleichung und lineare Funktion?

Hallo zusammen,

ich arbeite mich gerade durch den ETH Brückenkurs für Mathematik und habe manchmal Probleme mit den einfachsten Sachen.

Zuerst steht da im Skript etwas über Terme, dann, was genau ein linearer Term ist, also ax+b. Dann kommt lineare Abhängigkeit, also y=ax+b. Erste Frage: Ist das jetzt eine lineare Funktion? Also gleich wie f(x)=ax+b?

Dann kommt das Thema Proportionalität, was ich gut verstanden habe.

Dann kommt das erste Mal ein Beispiel für eine lineare Gleichung und etwas später steht dann: "Wir haben festgehalten, dass eine lineare Gleichung in einer Unbekannten stets in die Form 0=ax+b gebracht werden kann mit irgendwelchen reellen Zahlen a und b." Also Falls ihr das Skript kennt: Wo genau wird das festgehalten? Für mich ist das ein Sprung, den ich nirgendwo definiert sehe und nicht nachvollziehen kann. Warum muss es dann =0 sein? Kann dort nicht eine andere Zahl sein? Und was ist jetzt genau der Unterschied zu y=ax+b?

Ich hoffe, ihr versteht meine Verwirrung und könnt mir helfen. Mit dem Lösen von einfachen linearen Gleichungen und Funktionen habe ich gar kein Problem, nur die Definition und was es bedeutet ist mir nicht ganz klar und das verwirrt mich dann, wenn sowas in einer Aufgabe steht.

Gruss Jananas

...zur Frage

Roulette immer auf Rot setzen und verdoppeln?

Angenommen ich habe unendlich viel Kapital.

Wenn ich bei Roulette immer stur 1€ auf eine Farbe setze, egal ob rot oder schwarz und bei jedem Verlieren Einsatz verdopple, bei jedem mal Gewinnen wieder bei 1€ anfange, dann müsste ich doch eigentlich immer irgendwann gewinnen und Gewinn machen?

Ich sehe grade nicht wie man verlieren kann, wo ist mein Denkfehler?

...zur Frage

Hilfe bei Lineare Gleichung

Hallo liebe Community! Ich habe ein Problem bei meiner Mathehausaufgabe, undzwar verstehe ich die Aufgabe nicht, ich weiß einfach nicht wie ich anfangen soll. Könnte mir sie jemand erklären und einen Ansatz vorschlagen?

Aufgabe: Spiritus ist eine Mischung aus reinem Alkohol und Wasser. Wie muss man vorgehen, wenn man 8 l 75%-igen Spiritus benötigt, aber nur 60%-igen und 80%-igen Spiritus zur Verfügung hat?

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Is Schimmel in der Mikrowelle gefährlich?

Hallo Ich habe mir Grade eine Lasagne in der Mikrowelle gemacht und sie auch gegessen Dann habe ich gesehen das an der Decke Schimmel ist (ich wohne in einem Studentenwohnheim ) Jetzt habe ich Angst das das nicht gut ist Kann das gefährlich sein oder so ?

Wäre mega lieb wenn ihr mir weiterhelfen könntet mache mit große Sorgen

Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Nokia Klingelton für IPhone?

Hallo,
ich wollte wissen, ob man den Nokia Klingelton auch auf's IPhone laden kann. Ich habe schon oft gelesen, dass man es per ITunes runterladen kann, nur frag ich mich, ob man den auch über das Handy laden kann. Könntet ihr mir da irgendwie weiterhelfen? Würde mich freuen!

...zur Frage

Eulersche Zahl - Bedeutung, Eigenschaften und Anwendungen.

Moin Moin. Ich soll für meinen Mathekurs eine Facharbeit über die Eulersche Zahl schreiben. Habe grade einen Hänger, da ich nichts ausführliches oder direktes über die Eigenschaften, die Bedeutung und die Anwendungsgebiete (Inner- und Außermathematisch) finden kann. Würde mich über Links oder Literaturhinweise freuen. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?