Lineare gleichung aus brüchen lösen wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fehlen da Klammern?
Was steht alles über und unter den Bruchstrichen? Das ist bei dieser Schreibweise nicht zu erkennen :-(
Also steht z.B. in der 1. Gleichung x+6 im Zähler oder nur 6?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

I   (x+6) / (3x+4) = (y-3) / (3y+5)
II  (2x+7) / (y+1) = (2x+3) / (y+5)

Erst mal Tipps, ja?

Wenn du es im Heft stehen hast, siehst du es sofort:
Zuerst müssen alle Bruchterme der beiden Gleichungen über Kreuz multipliziert werden.

I   (x+6) * (3y+5) = (y-3) * (3x+4)
II  (2x+7) * (y+5) =  (2x+3) * (y+1)

Ich vermute, das  Ausmultiplizieren ist dann nicht nehr so schwer, vor allem weil sich die Quadrate voraussichtlich heben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
08.02.2016, 22:48

Quadrate wird es gar nicht geben, aber Terme mit x * y.

Du kannst dich ja melden, wenn du soweit bist oder nicht mehr weiterkommst.     Kommentar! (Sonst merke ich es nicht,)

1
Kommentar von gorkem187
10.02.2016, 09:44

Danke es hat geklappt, und wie geht es wenn der bruch so aussieht? I 1/y+1/x=3/xy II 1/y-1/x=1/xy

1
Kommentar von gorkem187
10.02.2016, 10:56

Ich verstehe den 2. schritt nicht wie kommen sie auf x/xy+y/xy=3/xy x/xy-y/xy=1/xy und wohin verschwindet die xy??

0
Kommentar von gorkem187
10.02.2016, 11:17

wenn man 1/y+1/x rechnet ergibt das doch 2/x+y?

0
Kommentar von gorkem187
10.02.2016, 11:20

wie kommt das x als zähleer hoch und xy als nenner

0
Kommentar von gorkem187
10.02.2016, 19:23

Vielen Dank für die ausführliche Antwort :) Wenn beim ergebnis nur 3 stehen würde, müsste man dan das xy mal nehmen damit x+y alleine steht ohne einen nenner?

0
Kommentar von gorkem187
10.02.2016, 19:30

Weil ich habe eine weitere Aufgabe und zwar diese = x/3+y/8=9 x/9-x/10=-0.4 meine rechnung= 8x/24+3y/24=9 x/9-y/10=-0.4 da stimmt aber etwas nicht

0

überkreuz mal nehmen;

(x+6)(3y+5) = (y-3)(3x+4) dann Klammern lösen; 3xy löst sich auf;

mit der 2. gleichung auch

dann ordnen;

dann Additionsverf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?