Lineare Funktion zeichnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine y-Koordniate entspricht immer 2x-Koordinaten. Also wenn x=1 ist, dann ist y=2x also y=2×1; y=2 . du musst also nur eine Zahl für x einsetzen, die leicht im Koordinatensystem zu finden ist und schon hast du einen Punkt. Diesen punkt zeichnet du ein. Wenn am Ende kein +/- irgendwas steht, dann nimmst du einfach noch den null-punkt und verbindest die punkte. Das heißt: y-achsenabschnitt und irgendein Punkt ! Viel Erfolg bei der Klassenarbeit

MagicHH 30.11.2013, 08:22

Genau so ist es! du gehst einfach für x die einzelnen Werte durch und rechnest dafür y aus, da ein Punkt machen und am ende verbinden. Gerade bei linearen Funktionen sehr einfach. Aber nicht das Geodreieck vergessen ;)

0
joni110 30.11.2013, 08:37
@MagicHH

Ich habs jetzt einigermaßen verstanden. Danke für die hilfe und danke für den Glückwunsch :)

0

Da du schon in der 8. Klasse bist dürftest du theoretisch (war zumindest bei mir so) einen Taschenrechner mit benutzen. Bei vielen kannst du dir einfach eine Wertetabelle anzeigen lassen, diese musst du dann nur noch ablesen und im Koordinatensystem einzeichnen.

Ich hatte das Modell Casio fx-991 ES, bei dem musste man immer MODE und dann 7 TABLE drücken. Dann steht da f(x)=, in deinem Fall gibst du dann 2x ein.

Der Graph einer linearen Funktion ist eine Gerade. Eine Gerade wird durch 2 Punkte eindeutig bestimmt. Setze also einfach 2 Werte für x in die Funktionsgleichung ein, dann bekommst du die zugehörigen y-Werte.

Beispiel: x=3 liefert y=2∙3=6

Was möchtest Du wissen?