Lineare Funktion Mathegleichung aufstellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Funktionsgleichung f(x) = b * x + a

Aufgrund des Punkte P und Q ergibt sich

5 = b * 6 + a
-3 = b * -2 + a

Zieht man die Gleichungen voneinander ab, ergibt sich b=1 und a=-1, also

f(x) = x - 1.

Der Punkt (2,1) liegt auf der Geraden, weil er die Gleichung löst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elena900
26.10.2016, 16:13

Danke es hat mir sehr geholfen, aber wie soll ich rechnerisch beweisen das der punkt 2,1 auf der g liegt?

0

Um eine Funktionsgleichung einer Geraden aufzustellen, muss man die beiden Parameter m und t aus der allgemeinen Geradengleichung y=mx+t berechnen. Kennst du eine Formel, mit der man die Steigung m aus zwei Punkten P und Q berechnen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?