Lindeverafhren!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r LealoveLaura,

es ist auf gutefrage.net nicht erlaubt Hausaufgabenfragen zu stellen, die keine persönliche Ratsuche enthalten und nicht über die einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Der persönliche Rat sollte immer im Zentrum stehen.

Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber selbst machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

belustige uns bitte damit, die fachbegriffe zu nennen, von denen euer lehrer anscheinend annimmt, dass man sie selber herausfinden könne, um das lindeverfahren zu verstehen!

also: ihr sagt uns einen fachbegriff und wir werden sehen ob es wirklich so schwer ist!

unser lehrer hat uns noch nie was zum linde verfahren gesagt das sollen wir übernehmen deswegen

0
@LealoveLaura

hier hat jemand schon einen link zum lindeverfahren reingestellt, du sgast, der hätte euch nicht geholfen.

noch einfacher als im youtube-link kann man das nicht darstellen.

was genau an dem video hilft dir nicht?

0
@Ansbob

ich versteh es halt nich ich muss sachen lesen um sie zu verstehen und nicht sehen

0
@LealoveLaura

die abläufe in dem video sind auch beschriftet.

ihr bekommt es mit Farbe, anleitung (schriftlich und vertont), schema und kinderleicht erklärt....

vllt versuche ich es noch einfacher:

luft wird verdichtet, dabei wird sie warm (wie bei einer luftpumpe). die verdichtete luft wird abgekühlt und dann entspannt, dabei kühlt sie noch mehr ab (wie beim ablassen eines CO2 feuerlöschers). die so erhaltene kalte luft wird dann wieder verdichtet, gekühlt und wieder entpannt, wobei sie wieder abkühlt. das wiederholt man.

irgendwann hat man es dann so kalt, das die luft sich verflüssigt.

0
  • Wikipediaeintrag zu Lindeverfahren lesen.

  • Unbekannte Fremdwörter googlen und verstehen

Und das ganze so lange wiederholen bis man das Lindeverfahren kapiert hat.

wir haben bei wikipedia geguckt und mittlerweile habe ich es auch so ein bischen verstanden

0

eig ein gutes viedo aber es hat uns nichts geholfen

0
@LealoveLaura

Ja, dann kann ich euch leider auch nicht mehr groß helfen...

Im Video wird das Verfahren Schritt für Schritt durchgesprochen, am Beispiel der Verflüssigung von Luft. Auch andere Gase/Gasgemische kann man auf die selbe Weise abkühlen/verflüssigen, wenn sie sich dazu 'eignen'.

Habt ihr vielleicht schonmal ne Luftpumpe in der Hand gehabt und euch gewundert wieso die vorne warm wird wenn man pumpt? (Merkt man am besten wenn man das Ventil vorne fest zuhält, und dann nen ordentlichen Druck erzeugt) Das liegt genau daran, dass die Luft innendrin komprimiert wird, und deshalb ihre Temperatur erhöht.( bei anderen Gasen/ anderen Umgebungsbedingungen (Druck/Temp) ist das nicht der Fall, deshalb sind die dann nicht 'geeignet')

Jetzt stellt euch vor ihr könntet die Luft im komprimierten Zustand abkühlen, und würdet erst dann den Druck wieder abbauen (->das Gas entspannen), dann wäre die Luft jetzt viel kälter als die Umgebungsluft!

Genau nach diesem Prinzip funktioniert das Linde-Verfahren (Komprimieren -> Abkühlen -> Entspannen => Luft ist kälter), nur wird dort das ganze als Kreislauf betrieben, damit man die abgekühlte Luft gleich als Kühlmedium nutzen und damit auch richtig tiefe Temperaturen (bis zur Verflüssigung) erreichen kann.

MFG

0

Was möchtest Du wissen?