Lindenholz bei gitarre?

2 Antworten

Lindenholz ist ein recht weiches Holz, das nur bei billig(st)-Gitarren eingesetzt wird. Als Klangholz ist es relativ untauglich, deshalb wirst Du aus diesem Holz schon ab recht günstigen Preisen nichts mehr finden. Kein Gitarrenbauer wird Linde je als Klangholz einsetzen.

Die Decke einer ordentlichen Gitarre sollte aus Fichte sein; ab und zu wird auch Rotzeder eingesetzt, auch sehr gut, aber klanglich etwas anders. Spezialitäten sind Gitarre aus Voll-Mahagoni und exotischeren Hölzern wie Koa.

Eine gute Decke sollte aus massivem Holz sein, beim Korpus ist das nicht gar so kritisch, man findet auch bei Gitarren im vierstelligen Preisbereich teilweise noch gesperrtes Boden- und Zargenholz. Nur zu weich darf es da auch nicht sein, weil es sonst den Klang teilweise einfach 'verschluckt'. Linde wird auch hier nur im untersten Segment eingesetzt.

Die anderen Daten der Gitarre geben keinerlei Aufschluss über die Qualität. Allerdings fragst Du nach einer Westerngitarre, aber die Aussage 'Klassikbesaitung, Saiten E,A und D mit Nickel umsponnen' sowie die 50mm Breite am ersten Bund weisen eindeutig auf eine Konzertgitarre hin.

Generell gibt es hier bei GuteFrage ein paar super Tipps zum Kauf einer Gitarre. Außerdem sollte man sich keine Billiggitarre besorgen, mit der wird man nicht glücklich. Und: Antesten, anspielen oder vorspielen lassen!! Das ist sehr wichtig.

Von der beschriebenen Gitarre kann ich nach allem, was Du uns verraten hast, nur abraten.

Ich denk mal das kommt bestimmt auch auf die Preisklasse an.

Kenn mich jetzt nicht so genau aus aber es gibt ja auch verschiedene maße wie z.b die Korpusdicke etc.

4
  Decke : Linde

· Boden & Zargen: Linde · Hals: Catalpa · Griffbrett und Bridge: Palisander (Rosenholz) · cremefarbenes ABS-Bindung um Decke, Boden und Griffbrett · 4/4 Größe ~ 101 cm · Mensur: ~ 65 cm · Korpuslänge: ~ 48 cm · Korpusbreite: ~ 36,5 cm · Korpushöhe: ~ 9,5 cm · Breite am 1. Bund ~ 5,0 cm, Breite am 19. Bund ~ 6,3 cm · 19 Neusilber Bünde · offene Mechanik, zwei Gurtknöpfe zur Gurtbefestigung · Klassikbesaitung, Saiten E,A und D mit Nickel umsponnen

Ist das gut?

0

Fender CD 60 BK ist das gut? Stahlsaiten auf Classische Gitarre?

Hallo zusammen

Ich bin ein "Fortgeschrittener" Gitarrist aber was den Kauf von Gitarren angeht habe ich noch nicht viel Ahnung. Ich suche nach einer Westerngitarre und stoss auf den "Fender CD 60 BK" für nur 121.- Die Bewertung ist auch sehr gut aber ich will keine "Anfänger-Gitarre"... Kennt jemand sonst eine gute Westerngitarre die nicht allzu überteuert ist? Halb-Akkustisch wäre natürlich super aber für mich reicht auch eine ganz-Akkustische Gitarre.

Noch eine zweite Frage: ist es möglich dass ich auf meine Classischen Akustik Gitarre Stahlsaiten/Westersaiten aufziehe? Oder sind diese Saiten nur für Westerngitarren?

PS: Ich spiele in letzer Zeit vor allem in Fingerstyle, manchmal aber auch Chord-Begleitung zu einem Song

Vielen Dank im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?