Limit auf einer Prepaid Kreditkarte?

5 Antworten

Die Banken begrenzen den Maximalbetrag ("Limit" ist etwas mißverständlich) auf einer Prepaid-KK aus mehreren Gründen. Zum einen haben sie große Angst vor Geldwäsche, das können sie so begrenzen. Groß ist auch ihre Sorge vor Kartenmißbrauch, denn dann müßte die Versicherung zahlen und so wird der potentielle Schadensbetrag begrenzt. Und zuletzt setzt auch der Einlagensicherungsfonds den Maximalbetrag pro Karte fest (denn sollte die Bank sich endgültig verabschieden, müßte der Fonds für die Karten einstehen).


Es gibt manchmal ein Limit, wenn du an der Tankstelle auflädst, dass sind dann meistens 100€

Falls du online, also per Kreditkarte oder Überweisung auflädst gibt es eigentlich kein Limit.

So ganz verstehe ich die Frage hier nicht (andere wohl auch nicht). Also, du kannst nur so viel von deiner Karte verfügen, wie du auch dadrauf hast. 

Wieso machst du mehr geld? Auf einem Konto kannst du so viel Geld haben wie du willst. 

Was möchtest Du wissen?