Limes n gegen unendlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Aufgabe macht keinen Sinn.

Falls du meinst,

lim_(n->unendlich)((n^2+1)/(n+5)) = n. konv.

Du hat schon richtig das n ausgeklammert, so dass der Term im Nenner nun,

1 + 5/n

lautete.

Dies ist konvergent, allerdings divergiert der Zähler, wie

n + 1/n,

was fü n-> unenedlich gegen unendlich geht. Unendlich durch irgendetwas endliches ist immernoch unenedlich.

VG, dongodongo.

Ich verstehe die Terme in der Aufgabenstellung in Deiner Schreibweise noch nicht. Was bedeutet z.B. die n+5 am Ende?

Kanst Du das noch mal anders aufschreiben?

wenn du (n^2+1)/n+5 meinst erweiterst du mit 1/n^2/1/n^2=> der Term geht gegen 1

Was möchtest Du wissen?