Limes Geschichte

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bezeichnung „Limes“ stammt von dem lateinischen Wort limes. Es bedeutete „Querweg“, „Rain“, „Pfad“, „Steig“, „Schneise“, „Weg“, „Grenzweg“, „Besitzgrenze/Feldweg zwischen zwei Grundstücken“, „Grenzlinie“ und erhielt die Bedeutung „Grenzwall“. Der Plural heißt „limites“. Der Limes ist von den Römern erbaut worden. Er bestand nicht durchgehend aus einer Mauer, es gab auch Wälle, Palisaden, Gräben, Wachtürme, Kastelle und Durchgänge.

Im Internet gibt es viele Seiten dazu, z. B.: http://kuerzer.de/uRaABhgEX .

Wenn bei Suchmaschinen als Suchbegriff der Name eines bestimmten Limes eingegeben wird (z. B. „Obergermanisch-Raetischer Limes“), kann noch mehr leicht gefunden werden.

Du kannst noch gar nicht bei google geschaut haben. Über den Limes gibt es haufenweise Material im Web. Aber aus deiner Grammatik ist zu sehen, dass du - höflich ausgedrückt - wohl eher der visuelle Typ bist.

http://www.youtube.com/watch?v=RXkhdHYjFTo

danke

0

Das ist sehr irritierend, daß da bei googel nichts kommt. der Limes, der römische Schutzwall, die Grenze nach osten füllt dort nach meinem Stand mehrere Links. Nun, dann googel doch auch mal unter Römisches Reich zum Beispiel. Ein Link aus der neuen National Geographic, in dem du was findest www,nationalgeographic.de/harzhorn

danke

0

Was möchtest Du wissen?