Lila oder pinkes Zimmer?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Lila 71%
Pink 28%

4 Antworten

Pink

Hi! Also ich habe schon seid etwa 2 Jahren ein PINKES Zimmer und es stört mich immer noch nicht! Ich find die Farbe lässt das Zimmer so gemütlich und einladent wirken! Also ich meine wenn es nur am "satt sehen" liegt, bei lila könnte dir das gleiche passieren! Außerdem harmoniert Pink besser mit weißen Möbeln (eigene Erfahrung :D). Du könntest doch einfach eine, zwei oder sogar drei Wände weiß lassen, wenn dir das zu übertrieben ist...

Kleiner Tipp: Man kann es später auch wieder überstreichen!

P.S.: Du könntest dein Zimmer auch in einem Himbeerton streichen! Das ist so eine Mischung aus Pink, Lila und etwas Rot. Geht aber ehr in Richtung Dunkelpink! Das solltest du dir auf jeden Fall mal angucken: Das lohnt sich echt! Das ist nämlich eine WUNDERSCHÖNE Farbe!

1
Lila

Ich denke Lila ist definitiv die bessere Wahl! Pink ist eine sehr unruhige Farbe für ein Schlafzimmer und wird dir auf Dauer bestimmt nicht gefallen. Lieber Lila nehmen und es muss ja nicht unbedingt dunkles sein. Da gibt es ja viele schöne Variationen! Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lila

Zu weißen Möbeln stell ich mir Lila sehr schön vor. Das muss auch nicht düster oder dunkel werden, wenn Du z.B. eine Wand in einem kräftigen Farbton streichst und für die anderen Wände den gleichen Farbton mit Weiß mischst, damit es mehr richtung Fliederfarben geht. Ich glaube, daran sieht man sich nicht so schnell satt wie bei Pink.

Lila

Ich denk Lila is besser, irgendwann findest du Pink zu Kleinkinderhaft(errinnert dich dann an damals als du Prinzessin sein wolltest;D)

Nein. Ich habe ein pinkes Zimmer und es hat mich noch nie an PRINZESSINEN (???!!!) erinnert! Wie kommst du auf so etwaS?

0

Was möchtest Du wissen?