Lila blaue Hände was tun hilfee?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise ist das ein Zeichen für Unterkühlung.
Wenn es zu kalt wird konzentriert sich der Körper auf die Erhaltung der lebenswichtigen Organe und sammelt dort die Wärme.
Die Blutgefäße in den Extremitäten (Arme, Beine) verengen sich, die Durchblutung wird minimiert. In Folge dessen kommt auch weniger Sauerstoff in die Gliedmaßen und dies wird erkennbar durch die bläuliche Färbung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaxoDJ
08.03.2016, 00:52

Besser hätte ich es nicht ausdrücken können...!! 😊

0

Ich tippe auf das Raynaud-Sydrom. Hier kannst du ein paar Dinge darüber erfahren. Für weitere Informationen bitte an einen Mediziner wenden. http://m.apotheken-umschau.de/kalte-habende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GinaAsks900
08.03.2016, 00:34

Mal doch nicht direkt den teufel an die wand, du machst die Person ja ganz verrückt 

0

Du musst dir das so vorstellen :

Die Kälte lässt deine Blutgefäße zusammenziehen, so dass nur das "wichtigste" durchblutet wird, vor allem die Extremitäten (arme Hände Beine Zehen...) werden da vernachlässigt, wovon man eine Zyanose (Blaufärbung) bekommt.

Wenn du nun deine unterkühlten Hände und sehr warmes Wasser tust, ist das sehr sehr schädlich für die kleinen Kapillaren (kleinste Blutgefäße) die dann "zerfallen" können, die unterkühlung sollte LANGSAM wieder aufgewärmt werden, und nicht direkt auf einem Schlag mit heißem Wasser, so schädigst du nur dein Gewebe, was die "lila"Färbung nur unterstützt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IAlbOoZI
08.03.2016, 00:29

Vieeeeeeelen Dank das hab ich nämlich jedes mal nach dem WC gang gemacht in Heißes wasser sollte kaltes wasser jetzt verwendet werden oder so?

0

Was möchtest Du wissen?