lightworks - Zeitlupe/Zeitraffer

1 Antwort

der im video erklärt das übelst kompliziert, allerdings macht es lightworks auch nicht gerade einfach...

du markierst den bereich (in punkt & out punkt setzen) den du ändern willst in deinem ausgangsmaterial (nicht in der timeline) fügst dann diesen markierten bereich in ein neues edit ein, gehst dort in der timeline ganz rechts am ende auf advanced , markiest dann deinen zu ändernden clip in der timeline (linker mausklick auf den clip) und hast dann am ende der timeline rechts eine 100% stehen, das ist die abspielgeschwindigkeit des clips, da dann den gewünschten wert einstellen und dann den gesamten edit in dein eigentliches schnittfester einfügen, du kannst das zwar auch gleich dort machen aber ligthworls ändert nicht deine cliplänge, d.h. wenn du aus einem 10s video ein 200% zeitraffer machst wäre dein clip nur noch 5s lang bei lightworks bleibt der clip 10s lang und die fehlenden 5s werden schwarz, die musste dann wieder rausschneiden daher den extra edit, hoffe das hilft, habs grad selber erst ausgetüftelt, vielleicht gehts irgendwie einfacher...

Was möchtest Du wissen?