Liegt Schönheit tatsächlich im Auge des Betrachters oder nicht?

10 Antworten

Ich würde schon sagen, dass es im Auge des Betrachters liegt, aber ich glaube auch, dass alle Menschen eine bestimmte Typ Mensch bevorzugen. Es gibt nun Mal verschiedene Typ Menschen und ich denke, dass jeder von ihnen, der zur selben "Art" gehört, auch eine bestimmte andere "Art" attraktiv findet.

So suchen sich Akademiker zB auch häufig höher gebildete Leute oder zierliche Personen andere schlanke. Das ist einfach im "Trieb".

Es ist bewiesen, dass bestimmte Konturen des Gesichtes und der Augen anziehender erscheinen als andere und der Körperbau auch ausschlaggebend ist.

P.S.: ich glaube nicht an den Spruch "Gegensätzliches zieht sich an"

Ich bin eher für den Spruch "Gleich und gleich gesellt sich gern"

Danke :)

0

Schönheit liegt wirklich im Auge des Betrachters. Man kann es nicht jedem Recht machen und jeder hat seine Vorlieben, auch wenn andere sie nicht nachvollziehen können. Aber genau das ist doch das tolle an dieser Welt, nicht? Stell dir vor, du würdest dich mit deinen Freundinnen um denselben Typ streiten. Wäre ziemlich doof, nicht? Lassen wir den Menschen ihren Spaß, auch wenn andere diesen als Macken sehen. Schönheit hat keine wirkliche definition wenn du mich fragst. Schönheit ist das was ein anderer an dir liebt.

Danke :)

0

"Stell dir vor, du würdest dich mit deinen Freundinnen um denselben Typ streiten."

Leider ist dem so. Den attraktiven Menschen wollen alle. Den unattraktiven keiner. Auch die Unattraktiven selbst nicht.

0
@Wurzelstock

Jeder Geschmack ist anders, ich habe zum Glück nur Freundinnen deren Geschmäcker nicht wirklich mit meinem übereinstimmen, darüber sind wir sehr erleichtert. Klar finden wir oft Mal denselben Typen süß aber gestritten haben wir uns noch nie um einen.

0

Das ist genauso wenn ich jemanden Frage,was seine Lieblingsfarbe ist,er dann z.B. "Grün" sagt,und ich sage "Meine ist Blau".

Jeder hat seinen eigenen Geschmack,erwartet was anderes vom Freund,usw.

Ich denke nicht,das es eine Person gibt,die jeder hübsch findet.

Also ja,Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Frohes Neues!

Salue MsDestiny

Man muss da, glaub ich, unterscheiden. Es gibt so eine Art "Normschönheit", oder die Modebranche will sie uns zumindest nahe bringen.

Models, weiblich oder männlich, sind eigentlich "schön", Gesicht ohne Ecken und Kannten, alle Proportionen stimmen, die Haut ist glatt und weich. So als reiner Begriff stimmt das schon.

Nur, ich habe mich noch nie in einen solchen "perfekten Menschen" verliebt.

Die Menschen, bei denen im mir so was wie Funke entstanden ist, ja, die hatten Ecken und Kanten, ja manchmal war es gerade die "hässliche" Hakennase, die mir diesen Menschen so speziell interessant machte.

So gilt halt immer noch, "jeder Topf findet seinen Deckel".

Das Leben ist doch so schön, ohne sich Gedanken über die "Schönheit" machen zu müssen !

Es grüsst Dich

Tellensohn

Danke ;)

0

Tellensohn, was Du schreibst ist richtig. Die  Attraktivität liegt nicht nicht auf der Normschönheit, sondern auf der Abweichung, die eine Person unterscheidbar macht. Doch auch dies in definierbaren Grenzen.

Nicht zu vergessen, dass Schönheit nur einen Teil der menschlichen Attraktion ausmacht, die immer in ihrer Gesamtheit wirksam wird. Die Komponenten können sich gegenseitig verstärken oder vermindern.

Mit dem Trostpflästerchen "jeder Topf findet seinen Deckel" sollte man vorsichtig umgehen, denn es ist falsch. Wenn es ein besonders attraktiver Menschen benutzt, wird es u. U. als Zynismus empfunden.

0

Sicher liegt es im Auge des Betrachters.

Was der eine schön findet, ist bei einem anderen ein NOGO.

Stelle dir mal vor, wenn alle denselben Geschmack hätten, dann würden alle gleich aussehen. Bei jeden würde die Wohnung gleich aussehen, alle würden dieselben Klamotten tragen. Genauso verhält es sich beim Geschmack von Frauen und Männer.

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?