Liegt es vielleicht an der Ernährung oder doch eine Krankheit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast für dein Alter leider immer noch Übergewicht.

Das ist viel zuviel Eiweiß = Purine = Harnsäure = Übersäuerung = entzündliche Prozesse = Schlank ist noch lange nicht gesund.

Weg mit den Haferflocken und dem Thunfisch.

Deine Fettangaben stimmen niemals.

Reduziere die Eßmengen.

Mach mal Seifenbürstenmassagen (Entsäuerungsbäder).

Whitewalter 25.08.2015, 09:56

Wieviel Eiweiß soll ich den zu mir nehmen und fett ?Tipps was ich essen sollte ?

0
Bambi1964 25.08.2015, 10:08

Entschuldige mal bitte, @WosIsLos, woher nimmst Du denn diese Behauptungen?

Gerade Haferflocken enthalten jede Menge Mineralstoffe und Tunfisch ist der einzige Fisch, den Whitewalter isst, also beides keinesfalls streichen!

Und wieso die Essmengen reduzieren? Soll sein Metabolismus in den Hungermodus schalten?

Sorry, aber Dein "Rat" ist Unfug.

1
WosIsLos 25.08.2015, 15:12
@Bambi1964

Danke für die Lorbeeren, ich halte mich gerne raus. Ist eh ein Fall für einen Ernährungsberater.

0

Lass Dich beim Arzt durchchecken!

Wenn der Körper auf den Nahrungsentzug, möglicherweise ist es auch eine andere Störung, reagiert, musst Du den Fachmann fragen!

Whitewalter 25.08.2015, 09:46

War schon 3 mal deswegen da der meint das ist Stress ,alles andere schließt er aus ,ich weiß nicht was für ein Arzt der ist aber normal untersucht man seine Patienten oder schickt sie weiter usw aber er weiß nichts ,ich bin vielleicht alle paar Jahre einmal bei ihn und dann sowas

0

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Riesen-Erfolg! 55 kg abnehmen in einem Jahr, Chapeau!!!

Demnach, was Du hier schreibst, ernährst Du Dich eigentlich echt perfekt.

Dein Arzt konnte auch nichts feststellen, woran ich jetzt gedacht hätte.

Das Einzige, was mir noch einfällt, ist Bewegungsmangel. Treibst Du etwas Sport? Daher könnte die Kraft- und Antriebslosigkeit kommen.

Depressionen schliesst Du ja aus (?? "Eigentlich habe ich ein gutes Leben"), oder ist da doch etwas?

Ansonsten: Weiter so! Noch 15 - 20 kg und Du hast Dein Ziel erreicht.

Whitewalter 25.08.2015, 09:49

treibe 5x die Woche Krafttraining + cardio in Form von Joggen

0
Bambi1964 25.08.2015, 09:50
@Whitewalter

Ja, hatte "nach dem Training" überlesen... :)

Sprich doch mal mit einem Trainer im Fitnessstudio. Vielleicht brauchst Du mittlerweile einen ganz anderen Trainingsplan?

Immerhin bst Du ja 1/3 weniger als vorher.

0
Whitewalter 25.08.2015, 09:53

Ne bin zufrieden mit allem eigentlich bin eher positiv denkender Mensch aber bin total depressiv geworden weil ich nicht weiß was los ist aber natürlich Streitereien gibt es immer aber das man so drauf reagiert eher unwahrscheinlich

0

Ich kenne mich nicht wirklich gut aus, aber irgendwie klingt dein Ernährungsplan nicht wirklich gesund. Ist das nicht ein bisschen wenig? Und um 13 Uhr die erste Malzeit?????

Whitewalter 25.08.2015, 09:44

Das hat sich so eingependelt wegen der Arbeit ,da ich erst um 13 Uhr Pause habe deshalb

0
GrenadeBlade 25.08.2015, 10:25

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!

0

Was möchtest Du wissen?