Liegt es an mir oder etwa an ihm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also da ich einer bin sag ich mal JA :D

Aber das Männer nach der Ejakulation müde oder schlaff sind ist ganz normal.
Wenn du allerdings kein Spaß am Sex hast dann sag es Ihm.
Vielleicht hat er es ganz anders empfunden oder denkt es ist alles in Ordnung.

Mein Tipp: Rede erst mit Ihm darüber wie er das sieht und wenn du denkst es hat keinen sinn oder er versteht dich nicht musst du entscheiden ob du es beendest oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nanalana8259
25.02.2016, 14:46

Vielen danl für die antwort, es ist aber immer so was sex angeht ist er verschlossen, aber übers schreiben whats app telefon könnt man meinen er sei voll der stecher :D vielleicht alles show man kann doch eine frau nicht mit bisschen lecken abspeissen 

0

Was mit ihm los ist wirst du ihn schon selbst fragen müssen, wer soll das hier beantworten? Wenn du feststellst, dass ihr zu unterschiedlich seit, beende es und halte keinen Kontakt am laufen der nicht zielführend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja also..... ist alles bisschen peinliches Thema, wie wir wissen, aber jetzt mal ganz ohne Schamgefühl (ich bin männlich), wenn er gekommen ist, ist das doch relativ klar oder? es ist immer so, sowohl beim Sex, als auch beim Masturbieren. Wenn "er" gekommen ist, flaut die Lust ab, man wird müde und hat plötzlich überhaupt keine Lust mehr. Das ist das verrückt spielen, der Hormone, also ganz normal. Man kann es sich (um zur Lösung zu kommen) entweder antrainieren, nicht mehr so keine Lust zu haben, oder er darf halt oral noch nicht kommen. Diese "faulheit", beschreibt es eigentlich ganz gut, du kannst es dir aber nicht vorstellen. Er tut das nicht aus bösartigkeit (besonder nett ists natürlich auch nicht), aber, wenn er gekommen ist ist erstmal Schluss. Man könnte sagen, das geht so weit, dass man einige Zeit danach (das wird kontinuierlich schwächer) eine dermaßige Anti-Lust hat, dass es echt nicht geht. Allerdings, wenn er sich anstrengen würde, würde er es auch mit der Zeit schffen, nicht komplett die Lust zu verlieren (wie gesagt, ist antrainierbar). Sprich ihn darauf an und was dich bedrückt. Man hat dadurch natürlich nicht mehr den Mega-Reiz von davon, kann aber trotzdem noch Spaß daran haben.

Beste Grüße pxpr:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nanalana8259
25.02.2016, 15:18

Danke dir für die antwort, also ist es normal das der mann so tickt, vielleicht ist er noch sehr unerfahren und weiss nicht wie er mit der Lustlosigkeit und Faulheit umgehen soll, aber ich fühl mich in so einem moment einfach nur abgeturnt... 

1

Was möchtest Du wissen?