liegt es an der Brille?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil du halbblind durch die Gegend irrst und damit zur Gefahr wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exolord
02.08.2016, 12:26

klingt logisch danke 

0
Kommentar von kritiker110
02.08.2016, 12:26

haha xD

0

Kann deine Fragestellung sehr gut nachvollziehen. Ich habe im Alter von 10 Jahren meine erste Brille bekommen.

Ich war bevor ich die Brille aufgesetzt habe ein sehr aggressives Kind, das seine innerliche Wut auch nach außen getragen hat.

Es hat mich niemals interessiert was andere Menschen über mich denken, bis ich mit der Brille zum ersten mal mein Klassenzimmer (müsste die 4. Klasse gewesen sein (Gott, ist das lange her) betreten habe.

In den Monaten und Jahren danach, hat sich durch meine zunehmende Verunsicherung ein Gefühl von Angst (was denken andere über mein Aussehen? z.B.) bishin zu Scham entwickelt. Der Zorn, den ich in den Jahren zuvor nach außen getragen habe, hat sich total nach innen gekehrt und ich wurde zum Außenseiter (Mobbing etc.)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leute, die das sagen, sehen dich vor sich. Wir nicht.

Also frag am besten gleich die Leute, wenn sie es das nächste Mal sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erwartest du auf so eine unsinnige Frage ernsthaft eine Antwort?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exolord
02.08.2016, 12:24

ehrlich gesagt ja

0

Was sagt denn dein Spiegelbild :) eventuell liegt es an der Form, dann wirkt man meist seriöser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?