liegt ein angemessener kündigungsgrund vor?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

da kann der mich doch nich einfach rausschmeißen weil es ihm nicht passt dass ich nur ein mensch bin der krank werden und sich auch mal verletzten kann... ?!

Leider kann er das in der Probezeit doch und zwar fristlos. Bei Kündigung eines Ausbildungsvertrags während der Probezeit muss der AG keinen Grund angeben und es gibt auch keine Kündigungsfrist. Die einzige Vorgabe ist, dass die Kündigung schriftlich erfolgt und innerhalb der Probezeit von längstens vier Monaten dem Auszubildenden zugeht (§ 22 BBiG)

Was ist denn für eine Probezeit vereinbart?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wolfman74 11.09.2013, 15:46

so schaut's aus !

0

Während der Probezeit kann das Ausbildungsverhältnis von dir wie auch vom Arbeitgeber mit eine Frist von zwei Wochen gekündigt werden,ohne dass ein Grund angegeben werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerCAM 11.09.2013, 18:16

Frist von zwei Wochen

Ausbildungsverhaeltnis!!!

Hattest du wahrscheinlich uebersehen.

0

Hallo,

ja, er kann! Innerhalb der Probezeit, die bei einer Ausbildung üblicherweise vier Monate dauert, kann der AG dem Azubi ohne Frist und Angabe von Gründen kündigen. Die Probezeit ist da, damit der Arbeitgeber aber auch der Arbeitnehmer (Azubi), prüfen kann ob der Beruf und der Betrieb das Richtige ist.

Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es bei einem Chef keinen guten Eindruck macht, wenn ein Azubi in den ersten drei Wochen bereits zwei Krankschreibungen vorlegt. Natürlich kann jeder mal krank werden. Trotzdem stellt sich Dein Chef wahrscheinlich die Frage ob Du gesundheitlich in der Lage bist die Ausbildung zu absolvieren. Es ist nur selbstverständlich, dass er darüber nachdenkt, von seinem Recht das Ausbildungsverhältnis noch während der Probezeit zu beenden, Gebrauch zu machen. Denn nach der Probezeit kann er Dich aus Krankheitsgründen nicht (so einfach) feuern.

Das einzige was Du jetzt machen kannst ist, Deinem Chef zu zeigen, das Du ein zuverlässiger engagierter Azubi bist und dass so häufige Krankmeldungen bei Dir nicht die Regel sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ich aber weis dass er selbst in der probezeit einen grund braucht mich zu feuern...

Das ist falsch. Er kann dich ohne Angabe von Gründen entlassen. Aber es ist ja auch nicht so wahrscheinlich, dass du nächste Woche schon wieder krank wirst. Zeig ihm jetzt einfach was du kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bluntman95 11.09.2013, 14:03

wollte eher wissen ob ich was dagegen tun können wenn mir jez wirklich was passieren sollte... und ja das wred ich machen ...

0
LanaXX 11.09.2013, 14:30
@Bluntman95

Du kannst nichts dagegen machen. Wie schon mehrmals gesagt, er kann dich ohne Angabe von Gründen entlassen.

0

nein, er braucht keinen grund, um dich in der probezeit zu kündigen. dafür hättest du nicht soviel schreiben müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bluntman95 11.09.2013, 14:02

dachte nur dass eine genauere beschreibung villt hilft :P

also mir wurde in der berufsschule gesagt dass der mich eben nicht einfach so rausschmeißen kann sondern wenixtens einen minder schweres argument braucht...

0
LanaXX 11.09.2013, 14:31
@Bluntman95

Es heißt wenigstens ;). Und deine Berufsschule meint wahrscheinlich die Zeit nach der Probezeit.

0

Was möchtest Du wissen?