Liegt der Lehrer im Recht (Nachsitzen + Verweis)?

4 Antworten

Pausen kürzen darf er eigentlich schonmal nicht. Wenn er einen Verweis gibt, wird dieser an deine Eltern per Briefpost geschickt... Wegen zu Spät kommen kann man an sich theoretisch schon einen Verweis geben, aber das bei ihm scheint ja eher Willkür zu sein. Außerdem könntest du als gültige Ausrede das mit dem Essen und den Magenproblemen nennen. Würde mit meinen Eltern reden und dann zum Direktor gehen.

Geh zum Direktor und melde das. Der wird sich darum kümmern. Und die eine, die immer zu spät kommt... die könnte vielleicht eine Fehlstunde im Zeugnis gut vertragen:D Gibts das in Bayern überhaupt?

Nein, leider nicht.. das wäre echt lustig, wenn die sowas machen würden. Ich denke, aber das die jenigen nie ein Ausbildungsplatz finden würden, wenn der Chef sehen würde wie oft sie zu spät kommen:D

0
@sarahleinrapper

Hehe hätte ja sein können:) Ich hätte auch mal fast ne Fehlstunde eigetragen bekommen und seitdem bin ich nie wieder zu spät gekommen xD

0

Redet mit deinen Eltern, Direktor oder Vertrauenslehrer darüber, oder geht nochmal zusammen zu dem Lehrer und fragt ihn direkt und gezielt was er sich gedacht hat etc. Eigentlich ist das bicht Grund genug, wenn ihr das nicht öfter macht...

Das war mein erstes Mal, dass ich zu spät gekommen bin. Ich habe nur ein Fehltag und falle kaum in meiner Klasse auf. Er hatte gesagt, dass es Erzieherischemaßnahme ist und ich daher geantwortet habe, dass er nicht mein Vater sei und sowas zu machen. Die Lehrer bei uns sind alle komisch, mit der Direktorin braucht man nicht anfangen, die haltet nur zu den Lehrern

0

dann rede wirklich mit deinen Eltern

0

Was möchtest Du wissen?