Liegt das Problem an meinem Computer, der Netzwerkkarte oder am Wlanrouter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie weit ist dein Router vom PC weg? Wenn viele Wände dazwischen sind liegt es an der Reichweite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chr0nix
28.02.2016, 10:19

eine decke ist da zwischen aber mit meinem handy habe ich auch guten empfang

0

Das kann einige Ursachen haben, liegt aber vermutlich an irgendwelchen Einstellungen, welche nicht so ganz miteinander harmonisieren.

Grundsätzlich sollte man folgendes machen:

  • Router/Modem/PC neu starten.
  • Nachsehen, ob in deinen Routereinstellungen eingestellt ist, das die MAC-Adresse eingetragen sein muss.
    Wenn dein Router eine MAC-Adresse für die Freigabe benötigt, diese im Router eintragen. Die MAC-Adresse deines PCs findest du unter Start -> In der Eingabezeile cmd eingeben -> Enter -> ipconfig /all eingeben -> Enter -> die hinter Physikalische Adresse stehenden Daten aufschreiben und im Router unter dem entsprechenden Punkt eintragen.
  • Nachsehen, ob dein Router eine feste IP benötigt.
    Wenn dein Router eine feste IP benötigt musst du diese dem PC zuweisen:
    Start -> Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerk- und Freigabecenter -> Adaptereinstellungen -> Dein WLAN auswählen -> Rechte Maustaste -> Eigenschaften -> Auf dem Reiter Netzwerk unten Internetprotokoll Version 4 (TCP/IP) heraussuchen und markieren -> auf Eigenschaften klicken -> Im Fenster Folgende IP-Adresse verwenden und dort bei IP-Adresse: (hier basiert es darauf, welche IP dein Localhost/Router hat, meist ist dies 192.168.2.1) z.B. 192.168.2.10 eingeben. Bei Subnetzmaske dann: 255.255.255.0 und bei Standardgateway dann 192.168.2.1 (Achtung, bei dir kann es auch ein anderes sein, eventuell unter ipconfig /all nachsehen).
    Den DNS-Server kannst du automatisch beziehen oder die von Google eintragen, wenn du magst (Bevorzugter DNS: 8.8.8.8, Alternativer DNS: 8.8.4.4) - Mit Ok bestätigen -> Mit Ok bestätigen
    Wenn der Router keine feste IP benötigt, aber unter dem eben angegeben Punkt eine eingetragen ist, die Einstellungen unter Internetprotokoll Version 4 (TCP/IP) auf IP-Adresse automatisch beziehen umstellen.
  • Verbindung probieren, gegebenenfalls das Passwort eingeben (auf Korrektheit achten!).
  • Manchmal noch einmal den PC/Router/das Modem neu starten.

Viele Grüße!

Chazsmyr

P.S.: Sorry für die Bandwurmsätze. Leider sind die Formatierungsmöglichkeiten hier ziemlich eingeschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird vermutlich an deiner Netzinfrastruktur liegen. Das kann mehrere Gründe haben:

a.) Du hast in deinem Netzwerk eine Macadressen-Sperre eingebaut, die es der neuen netzwerkkarte mit im Netz unbekannter Macadresse nicht gestattet, eine Verbindung aufzubauen

b.) Die Netzwerkkarte bezieht ihre IP-Adresse nicht oder von einem falschen DHCP-Server

DHCP-Server sind heute in vielen Geräten eingebaut. Sie stellen geräten, die sich anmelden, eine IP-Adresse zur Verfügung, auch teilen sie den Geräten mit, wie das Gateway heißt und welcher Nameserver genommen werden soll.

Hast du mehrere Router im Netz, so kann es sein, dass sich das Gerät die IP vom zweiten Server holt und diese IP nicht mit dem Netzwerk zusammenpasst.

Natürlich musst du das korrekte Passwort eingeben, bei den Netzwerkeinstellungen kannst du beim Nameserver mogeln und 8.8.8.8 eingeben, vielleicht läuft es dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chr0nix
28.02.2016, 10:22

und wie kann ich z.b die netzwerksperre aufheben

0
Kommentar von asdundab
28.02.2016, 10:43

Was meinst du mit Netzwerksperre? Macaddressen-Sperre? Die kannst du in den Einstellungen deunes Routers deaktivieren.

0

Ich würde zum laden gehen und denen die karte um die ohrenwerfen...
Nein geh hin und beschre dich, da stimmt ja offensichtlich etwas nicht, wenn das nur bei ihnen ging

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gigagloin
28.02.2016, 11:45

Gerade WLAN ist extrem störungsanfällig, selbst wenn die Hardware perfekt funktioniert. Wände, Stromkabel sogar die Tatsache das das Handy neben dem Rechner liegt können die Verbindung komplett kappen.

Die Schuld liegt also nicht zwingend beim Händler sondern vermutlich bei der Infrastruktur vor Ort oder falsch gesetzten Routereinstellungen.

0

was hast du für ein Router ich wette keine Fritzbox . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chr0nix
28.02.2016, 08:26

Keine Fritzbox. Ich habe ein DLan Dir 615 läuft über Kabeldeutschland

1
Kommentar von chr0nix
28.02.2016, 08:36

router neu gestartet hab ich schon. empfang 3/5

0
Kommentar von chr0nix
28.02.2016, 08:42

wo geht das :D

0
Kommentar von asdundab
28.02.2016, 10:45

Nicht dLan Dir 615, sondern DLink Dir 615

1

Was möchtest Du wissen?