Liegt das milde Wetter im Winter am Klimawandel?

7 Antworten

Hallo Markasian16,

es kann am Klimawandel liegen muss aber nicht. Das zu beantworten ist schwer, das nicht nur das Klima selbst eine Rolle spielt. Ein weiterer Faktor ist die Geologie und durch uns Menschen auch Windräder und Gebäude, welche das Regionalklima beeinflussen. Holzt man Wald ab, kann es dazu führen das in der Region, weniger Niederschlag fällt.

Es gab wenn ich das im Internet richtig gelesen habe vor 500 Jahren bereits einen noch schlimmeren Sommer, der ging 11 Monate. diese Schwankungen und Unsicherheiten machen sich Klimawandelgegner zu nutze um ihn abzustreiten. Es gab auch früher schon längere wärmere Phasen wo es einige Jahre wärmer war und einige Jahre später kälter.

MfG PlueschTiger

...aber ein richtig kalter, schneereicher Winter mit starkem Schneefall im Dezember, Januar, Februar, März gibt es nicht mehr aber es wäre normal

Im deutschen Flachland in etwa so normal, wie landende Außerirdische. :D

Allein schon das berühmte "Weihnachtstauwetter" hat schon mindestebs seit über 60 Jahren seinen regelmäßigen Bestand.

Weiße Weihnachten sind und waren bei uns eher selten - ebenso Schnee im März oder auch im November. Gibts aber eben alles einmal.

Und dass es früher massig Schnee gab, ist eher auch nur ein Ammenmärchen. Außer du willst dass, was als Schneekatastrophe in die Geschichte einging (Winter 1978/79).

Eher musste ich in den letzten 8 Jahren häufiger Schnee räumen als insgesamt in den 20 Jahren davor!

Und Klimawandel? Ja, gibt es und wird es auch immer geben - ob mit oder ohne Menschen.

Menschgemacht? Dazu frage ich nur: wer rettet die Lungen der Erde > unsere Urwälder bzw. greift sich wegen seines immensen Konsums an die eigene Nase? Und dabei meine ich nicht nur die Ernährung.

Gibt dazu noch einige Beispiele. :D

Tja, das sind, denke ich, die Auswirkungen vom Klimawandel... ich möchte echt nicht wissen, wie sich das alles noch entwickeln soll, wenn sich nichts weiter ändert. Ist zwar schade ohne Schnee im Winter, aber das ist eben das Resultat von uns Menschen.

Ja das wird wohl der Klimawandel sein.

Habe es schon vor 2 Jahre zurück an meine Blumen im Garten bemerkt 😓

LG Sky...💥💥💥

Was möchtest Du wissen?