Liegt bei einem E-Bass der nicht verstärkt wird die Lautstärke an den Saiten oder am Bass modell?

2 Antworten

Hallo,

die Saiten sind bei einem Saiteninstrument natürlich nicht ganz unwichtig für die Lautheit.

Dickere Saiten haben mehr Masse, sind steifer und benötigen für dieselbe Stimmung mehr Saitenspannung als dünnere Saiten. Diese dickeren Saiten wird man beim Spiel mit mehr Kraft bearbeiten um die Masse entsprechend zum Schwingen anzuregen und das ergibt dann oft einen lauteren Klang als bei einer dünneren Saite.

Aber auch der Bass an sich ist für die Lautheit wichtig. Einfache Bässe mit einem weichen Holz tendieren dazu den Klang zu verschlucken und das klingt dann eben nicht laut.

Selbst bei Bässen die auf den ersten Blick recht ähnlich erscheinen gibt es oft Unterschiede in der Lautheit. Mein Gibson EB-3 ist viel lauter als alle seine neueren Verwandten (Gibson SG Bass) die ich hören durfte. Was in erster Linie tatsächlich an der Qualität des verbauten Holzes liegt.

Es gibt allerdings nicht nur Solidbody E-Bässe, also Bässe mit massiven Korpus, sondern auch hohle Bässe bzw. Semi-Akustik und Hollowbody E-Bässe. Die klingen mit ihrem Resonanzkörper oft lauter als E-Bässe mit massiven Korpus. Wobei ein Bass wie der Höfner 500/1 (Violin Bass) auch mit seinem hohlen Korpus eher leise spielt.

Ich denke mal, da es bei einem Bass keinen Resonanzkörper gibt (wie bei einer Akustikgitarre der Fall), hängt die Lautstärke von der Kraft ab, mit der die Seiten angeschlagen werden.

2

Aber ich kenne einen anderen Bass Wo die Saiten ohne Verstärker kaum hörbar sind

0

E-Bass schnarrt - was tun?

Ich habe mir vor kurzem einen E-Bass gekauft (Harley Benton B-450 Vintage White LTD Run)https://www.thomann.de/de/harley_benton_b_450_vintage_white_ltd_run.htm?sid=2f9534dab90f6037dd2b63e5096bd67c

Der Bass schnarrt aber immer wenn ich die Saiten mit der Greifhand loslasse. [Edit: Mit "beim Loslassen" meinte ich nicht wenn die Saite schon losgelassen wurde, sondern beim Druck Wegnehmen. Also klar, wenn man mit zu wenig Druck greift, dann schnarrt es immer. Aber bei dem Bass, den ich in der Schule spiele schnarrt es auch nicht für den einen Augenblick, wenn man den Druck wegnimmt - bei meinem (billigeren) Bass schon.] Ich hab auch schon kontrolliert, ob alle Bünde gleich hoch sind und konnte keine Mängel feststellen. Den Halsstab habe ich auch schon gelockert, sodass die Saitenhöhe jetzt ein bisschen höher ist.

An was könnte das liegen, bzw. noch wichtiger, was kann ich tun (andere Saiten aufziehen, Spielweise ändern, Bünde abschleifen, etc.)

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?