Liegestütze vs. Bankdrücken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Liegestütze sind schon gut. Weiter Abstand der Hände trainiert die Brust und enger den Trizeps stärker. Aber: Das Ziel des Muskelaufbautrainings besteht darin, den Querschnitt der Muskeln zu vergrößern (bezeichnet man auch als muskuläre Hypertrophie). Denn Muskeln mit einem größeren Querschnitt können in der Regel auch eine höhere maximale Kraft ausüben. Dazu sollte man ca. 10 Wiederholungen machen und die letzten Versuche sollten brennen also nahe an die Grenze gehen. Bedeutet also dass man die Belastung permanent anpassen muss und das geht durch Bankdrücken gut - mit Liegestütze kaum. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Liegestütze sind eine spitzen Oberkörperübung für jeden Beginner. Bei 10 Monaten Training denke ich aber, dass du sie durchaus ersetzen kannst. Eine Alternative zum Bankdrücken sind definitiv vorgebeugte Dips: http://www.bodybuilding.com/exercises/detail/view/name/dips-chest-version

MfG
GRULEMUCK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trashtom
12.11.2015, 12:28

Hi, danke schön. Habe schon ein paar coole "Dips für zuhause" gefunden die ich mal ausprobieren werde.

Was denkst du über Butterflies auf der Bank mit Kurzhanteln? "Hart" genug für die Brust oder doch eher Dips und Liegestütze?

Danke!

0

Du solltest immer ein paar bodyweight übungen beim trainings plan haben also klimbzüge, ligestütz und so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich halte nichts vom Freikörpertraining wie mit Liegestütz etc. Natürlich wächst der Muskel aber du kannst kein Liegestütz Reitz mit einem Reitz vom Bankdrücken für den Muskel vergleichen.

Wie wärs mit einem Fitnessstudio ? die 20€ im Monat ist es Wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GymSlave
10.11.2015, 11:26

Und zu dem ineffektiv, du musst wissen das der Muskel nur durch Reiz reagiert und im Endeffekt dadurch aufbaut. Deswegen ist es wichtig im Krafttraining Übungen alle 2 -3 Wochen zu wechseln um dem Muskel immer einen anderen Reiz zu setzen damit der Aufbau auch wirklich konstant vorran geht

0
Kommentar von GRULEMUCK
10.11.2015, 11:55

Also ich halte nichts vom Freikörpertraining wie mit Liegestütz etc.

Mach dich schon mal auf eine Diskussion mit den Calisthenics-Leuten gefasst ;-)

Ich denke auch, dass man Liegestütze nicht mit klassischem Bankdrücken vergleichen kann. Ob die Leute dann aber tatsächlich auch die Brust beim Bankdrücken treffen ist wieder eine ganz andere Geschichte. Wie ich oben geschrieben habe, halte ich vorgebeugte Dips durchaus für eine brauchbare Alternative zum Bankdrücken (außerdem lässt sich die Übung per Dipsgürtel progressiv steigern).

MfG
GRULEMUCK

1
Kommentar von Crones
10.11.2015, 14:10

Deswegen ist es wichtig im Krafttraining Übungen alle 2 -3 Wochen zu wechseln um dem Muskel immer einen anderen Reiz zu setzen damit der Aufbau auch wirklich konstant vorran geht

Also willst du mir damit ernsthaft sagen, ich soll alle 2-3 Wochen die Übungen wechseln?😂 Auch die Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben?^^

1

Wenn du unbedingt Liegestütze machen willst, dann versuch die Arme enger aneinander zu legen und tiefer als sonst

versuch sio viele möglichkeiten wie du findest

Die füße auf das bett und Hände aufn Boden da hast do schon eine anhöhung

gut für die obere Brust

Die untere Brust machst du wenn du die arme weiter unten hast also bzw. die ellenbogen enger an dem Brust-Bauch bereich.

Und es gibt noch andere sachen

eine einzige hantel kann man auch benutzen und dafür braucht man keine hantelbank (ist zwar besser aber ohne gehts auch)

leg dich auf dein bett an die seite oder auf das sofa an die seite das dein rechter arm in der luft ist

auf und ab auf und ab

und das gleiche andersrum dann mit dem linken

wie auf einer hantelbank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?