Liege im Krankenhaus, möchte mich ablenken?

5 Antworten

Ich erinnere mich noch daran wie ich im Jugendalter mehrmals lange im Krankenhaus war! Mir ging es ganz genauso wie Dir: ich war traurig, wollte raus und heim, habe mich wie gefangen in der Welt der Kranken gefühlt, zu der ich nicht gehören wollte, hatte oft Angst vor allem was gemacht wurde, habe mich oft geschämt bei den ganzen Untersuchungen, wenn ich alles ausziehen musste und wenn mis schlecht war. Meine Tante gab mir dann einen wertvollen Tipp und meinte, ich sollte einfach anfangen eine Art Tagebuch zu schreiben und alle meine Gefühle, meine Angst, mein Frust und alle meine Gedanken auffschreiben. Da habe ich fast ein ganzes Buch geschrieben und es auch weiter fortgeführt und so damals meine Krankengeschichte dokumentiert. In meiner Pflegeausbildung habe ich auch von dem Tagebuch erzählt und bin dann schon so oft danach gefragt worden.

Lieblingsmusik hören.
Gute Genesung

Gute und schnelle Genesung erstmal :-(
Hast du irgenwelche Zeitschriften zum lesen, vielleicht Kreuzworträtsel? Den Fernseher mal einschalten?

Danke.. Nein, es war eine not Operation und nicht geplant.. Ich bin 14 und habe nichts mitgenommen und meine Mutter ist noch auf dem weg und kommt frühestens in ca. 2.5h...

0

Was möchtest Du wissen?