Liege ich falsch und sie nichtn (Bitte helfen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bezüglich euren ersten Streites muss ich sagen, dass sich niemand von euch richtig verhalten hat. Denn statt auch anfangen, sie zu beleidigen bzw. über sie zu lästern, hättet ihr von Anfang an ehrlich zu ihr sein sollen.

Nun zu dem momentanen Dilemma. Wieso denkst du denn, dass Simone dich betrügen wird? War es ihre Art, wie sie mit dir geredet hat oder ihre Argumentation? Eigentlich unglaublich, denn sie hätte doch aus dem vorherigen Geschehen lernen sollen.

Vielleicht solltest du Simone deutlich machen, wie wichtig es dir wäre, auch bei diesem Gespräch dabei zu sein. Beschuldige Vici nicht offensiv, sondern konzentriere dich mehr darauf, deine Gefühle deutlich zu machen, denn es macht dich sympathischer. Sage Simone bspw., dass du darüber besorgt bist, wie sich die Situation gerade entwickelt und dass du dich in eine Ecke gedrängt fühlst.

Schaffe aber auch keinen Konflikt mit Simone. Vertraue ihr ruhig erst einmal, wenn sie dir sagt, dass sie auf deiner Seite steht. Offenes Misstrauen treibt nur weiter einen Keil zwischen euch, was Vici nur zu gut gelegen kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest vielleicht auch mal mit Vici darüber reden, warum sie sich nicht mit dir, sondern nur mit Simone ausgesprochen hat.
Oder du fragt beide, ob sie sich mit dir an einen Tisch setzen können, damit ihr das Ganze zu dritt klären könnt. Es ist nie ein guter Weg, solche Sachen hintenrum ("y hat gesagt, dass x blabla gesagt hat, aber ich denke blabla..") auszutragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub mir, wenn ich sage, dass ich genau in der gleichen Situation war. Bei mir war halt die Person, die eigentlich am wenigsten damit zutun hatte die Schuldige. In deinem Fall wäre das Simone. Sie versucht euch gegeneinander aufzuhetzen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?