Liefern und verlegen - inkl. Materialkosten?

2 Antworten

Wenn er schreibt, dass es ohne Material und Maschinen ist, dann kommen die Kosten für Vorbereitung des Untergrundes, der Preis des Rollrasens, der Pflastersteine und der benötigten Maschinenstunden dazu. Der angegebene Preis ist nur für die Anlieferung des Rollrasens und Pflastersteine und die reine Verlegungsarbeit. Da s ist kein Trick, das ist die Antwort desr Firma auf Deinen Fragen, Duhast whrscheinlich weder Rasentyp noch welchen Pflasterstein Du willst, angegeben.

Da kommen noch Kosten dazu, meistens sind damit Kosten gemeint die nicht eingeplant werden können.... Wenn z.B eine Leitung verlegt werden soll (im Garten ) und es kommen Fundamente von einen alten Schuppen unter der Boden zum Vorschein dann muss zusätzlich ein Motorhammer her, und zusätzlich Bauschutt weggefahren werden, oder irgendwo ist Bauschutt verscharrt, dann muss vor dem Verlegen vom Rollrasen noch Gartenerde hin.... und so....

Mit Folgeauftrag arbeiten?

Hallo, folgende Situation: eine Bekannte hat vor ihre Altbauwohnung komplett zu renovieren (6 Zimmer ca. 140m2). Ein Handwerker hat ihr ein Angebot für sämtliche Arbeiten gemacht (außer Sanitäranlagen, Kücheneinbau und Elektrik), d.h. das Angebot beinhaltet: sämtliche Böden ausgleichen, Fliesen im Bad, Küche und WC, Laminat verlegen, Wände verputzen, Decken absenken, anfallende Malerarbeiten. Die Wohnung wäre sozusagen bezugsfertig. Geschätzte Arbeitszeit 1.000 Stunden. Material ca. 7.000€. Lohn 40€/h netto.
Ich habe ihr empfohlen nicht sämtliche Arbeiten komplett zu vergeben, sondern lieber mit einem Folgeauftrag zu arbeiten, da man dann Bilanz ziehen kann, ob man mit dem Handwerker zufrieden ist (Qualität, Einhaltung Kostenvoranschlag) und dann dementsprechend den Folgeauftrag vergibt oder eben nicht. Bei einer Vergabe sämtlicher Arbeiten ist man bis zum Schluss auf den einen Handwerker angewiesen und hat eben Pech wenn man mit ihm unzufrieden ist bzw. vielleicht bemüht er sich auch weniger, da er eh schon für alle Arbeiten beauftragt wurde. Was meint ihr dazu? Meine Bekannte meinte die 40€/h netto würden leider nur bei einem Komplettauftrag gelten.

...zur Frage

Darf der das? Handwerker verlangt Vorrauszahlung?

Hallo.

Wir haben eine Wohnung über einen Bauträger gekauft, welche gerade noch gebaut wird. Sonderwünsche werden direkt mit den Handwerksbetrieben abgerechnet.

So auch im Fall des Fliesenlegers. Wir haben etwas teurere Fliesen ausgewählt. Gestern kam das Angebot (was ok ist) und direkt danach eine "Vorrausrechnung" über 50%.

Jetzt meine Frage: Darf der das? Ich meine, dass die Handwerksfirma nur Abschlagszahlungen über Leistungen verlangen darf, welche schon erbracht wurden.

Aber hier hat die Firma noch nicht einmal mit der Leistung begonnen.

Viele Grüße

...zur Frage

Pflastersteine liefern lassen?

Hallo

Habe ein Angebot im Inet entdeckt. Und zwar 125qm Pflastersteine.(gratis) Dir sind nun aber leider 75km weit weg. Meine Frage: Gibt es Spedition oder iwas im Internet der mir alle Steine liefern kann? Werden wohl ca 20t werden. Aufladen würde ich selber. Danke

...zur Frage

Materialkosten Handwerkerrechnung zu hoch angesetzt?

Material selbst angesehen und bestellt. Handwerker holte ab.

Auf der Rechnung sind jedoch höhere Materialkosten angsetzt; Unterschied ca. 250 Euro.

Ursprüngliches Angebot belief sich auf die höhere Summe.

Angebot war nicht unterschrieben und von mir auch nicht gegengezeichnet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?