Lieferdienst ohne Mehrwertsteuer!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das verstößt gegen §1 der Preisangabenverordnung. Der Prozentsatz der gesetzlichen Umsatzsteuer muss nicht auf dem Flyer stehen, der Endpreis für den Verbraucher aber sehr wohl.

Gewerbeaufsichtsamt einfach mal eine solchen Flyer zukommen lassen und den Lieferdienst selbstverständlich meiden.

Eigentlich müßten da die Endkundenpreise incl. MwSt. stehen! Entweder ist das ein Versehen der Chinanesen oder ein Druckfehler. Sprech sie mal drauf an! 7 % auf Lebensmittel, ABER als Gastronomiebetrieb (verarbeitender Betrieb, Dienstleistung) 19%.

Es steht insgesamt 4 mal in dem Flyer (auf jeder Seite unten), das sieht nicht nach einem Versehen aus, ausserdem ist der Inhaber ein Deutscher, dem mangelt es also zumindest nicht an Sprachkenntnissen!

0

...also, ich weiß nicht, worüber ihr euch aufregt.
.
Es steht nirgendwo im Fragetext, dass Nettopreise ausgewiesen seien. Es steht nur, dass der Satz mit der "gesetzlichen Mehrwertsteuer" falsch ist.

Doch, die Preise sind netto ausgezeichnet!

0
@frauke1982

...also, da bin ich nicht so sicher. Siehe dir die "hilfreichste Antwort" an und lies dir mal § 1 (1) Satz 1 PAngVO durch. Du wirst feststellen, dass Bruttopreise angegeben sind. Da kann der Lieferdienst draufschreiben, was er will. Es bleiben Bruttopreise.

0

Fahrschule berechnet 2 mal Mehrwertsteuer - so seh ich das, stimmt das?

Hallo, heute kam die Rechnung für den Führerschein und ich war ziemlich überrascht denn sie war 400€ höher als der Fahrlehrer sie mir vorausgesagt hat. Auf meinem Ausbildungsvertrag stehen die Stundenpreise und dort steht, dass die Preise inkl. Mwst sind. Jetzt steht auf der Rechnung jeweils der normale Stundenpreis ( der laut Vertrag schon inkl. Mehrwertsteuer ist) und dann dahinter: 19% Mwst. und dann der entsprechen viel höhere Preis.

Wenn ich die Stunden jetzt so berechne, ohne die Mwst nochmal mitzuberechnen kommt es auf ungefähr den Preis den er mir am Anfang ungefähr sagen konnte.

Also: Ist es normal, muss da nochmal die Steuer drauf oder ist ihm ein Fehler unterlaufen?

Danke

...zur Frage

MWST und Gewinn? Wie rechne ich das?

Schönen Tag auch :) Ich hab zwar schon eine fast gleiche Frage gefunden, habe aber nicht wirklich die Lösung erlesen können. Ich habe einen Großhändler, der bietet mir eine Ware für 218,80€ (HEK). In den AGB steht Preise verstehen sich zzgl. MWST. Also überweise ich zusätzlich noch 41,57€ Steuern. Der Händler empfiehlt die Ware für 249€ zu verkaufen. (ich weiss, dass ich davon die MWST abrechnen muss, um die ans Finanzamt zu zahlen 39,76) Ich hab jetzt einige Möglichkeiten und ein total blockiertes Gehirn. Zahl ich hier nur drauf oder verdien ich wenigstens ein bisschen? Ich kanns nicht mehr rechnen :) Hilfe

...zur Frage

Mehrwertsteuer auf den Betrag drauf rechnen?

z.B. bei einem Betrag von 89€ müsste ich 19% MwSt dazu rechnen , doch wie genau rechne ich diesen Prozentsatz aus?

...zur Frage

Tankbeleg ohne ausgewiesene Mehrwertsteuer? Wie geht kann das sein?

War gestern Tanken. Hab wie immer mit ec-Karte bezahlt. Auf dem Tankbeleg, elektronischer Ausdruck war aber nicht die MWst. ausgewiesen. ist für mich jetzt nicht tragisch, weil ich Privatperson bin. Mich interessiet das nur, wie so etwas sein kann?

Wäre ja so, wenn jetzt plötzlich im Supermarkt die MWST. nicht ausgewiesen wäre?

Wie läuft das dann in der Tankstelle in der BUchhaltung ab?

...zur Frage

Muss bei einer Ausfuhr in die Schweiz die Mehrwertsteuer auf der Rechnung ausgewiesen sein?

Hallo, bei meinem Bekannten in Deutschland kaufe ich Waren im Wert von 250 Euro ein. Diese sind Steuerfrei sobald ich über die Grenze gehe, da sie innerhalb der Freigrenze liegen. Mein Bekannter würde mir dazu eine Rechnung ausstellen mit 0.- Euro Mwst. Er würde von mir dann die gestempelte Ausfuhrbescheinigung bekommen. Die 19% würde ich somit nich entrichten bei ihm.

Ist dies möglich oder muss auf der Rechnung zwingend die Mwst. ausgewiesen sein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?