Lieferadresse= Rechnungsadresse wie läuft das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Adressen für Rechnung und Lieferung sagen nichts über die Zahlungsweise aus, sondern nur, ob die Rechnung auf eine andere Adresse lauten soll als die Lieferung. Rechnung lautet in aller Regel auf den, der es bezahlt. Lieferung auf den, der es erhält. Bei Privatkäufen ist Deine Rechnungsadresse immer Deine Wohnanschrift. Die Lieferadresse kann diese auch sein, wenn es nach Hause geschickt werden soll, Du kannst aber auch an Verwandte, Freunde, Deine Arbeitsstelle, eine Packstation oder sonst wo hin schicken lassen. Das wäre dann die Lieferadresse.

Bei der Zahlungsweise Rechnung liegt die Rechnung entweder im Paket oder kommt per Mail oder getrennt per Post - wie es für die Organisation des Shops am besten ist und wenn man die Rechnung und die Ware in Händen hat, überweist man.

Bei Zahlungsweise Vorkasse überweist man erst, bevor der Auftrag abgewickelt ist. Manchmal erhält man da auch gleich die Rechnung, manchmal nur eine Zahlungsdatenmail und die Rechnung liegt dann, als bezahlt markiert, der Sendung bei oder kommt nach.

Bei Zahlungsweise Abbuchung oder Kreditkarte oder Sofortüberweisung o.ä. wird die Zahlung schnell belastet und dann kommt die Ware samt Rechnung bzw. möglicherweise auch wieder getrennt voneinander.

Ich mache das bei Bestellungen immer per Vorkasse.

Da muß man, in der Regel ankreuzen, ob Lieferadresse auch die Rechnungsadresse ist. Das findet man, bedeutet das:

Man kauft etwas, möchte es aber nicht an seine Adresse geschickt bekommen, dann kreuzt man an, Rechnungsadresse, wohin die Post gehen soll, will aber z.B. an eine Packstation oder sonstwohin geliefert bekommen, dann kreuzt man eben Lieferadresse......     Rechnungsadresse.....

Das muß aber nicht so sein, man kann auch Lieferadresse angeben und nichts anderes ankreuzen, dann kommt beides an die angegebene Adresse an.

Manche Firmen haben da ihre Geschäftsgänge und senden die Rechnung extra.

Ich z.B. habe ein Postfach, wenn eine Sendung klein ist, also kaum mehr als ein Briefumschlag dick, gebe ich nur diese Adresse an. Ist es aber groß, dann die Packstation. 

Vielleicht hilft es mal nachzufragen (dazu haben größere Firmen meist keine Lust zu antworten,) oder genau die Bedingungen durchzulesen.

 Heißt das, die Rechnung wird mir erst per Post zugeschickt und dann wenn ich gezahlt hab erst das Paket? 

Nur wenn du per Vorkasse zahlst. Bei Kauf auf Rechnung kommt die Rechnung zusammen mit der Ware

Das heisst einfach, dass die Adresse auf die die rechnung laufen soll auch die Adresse ist, an die geliefert wird.

ist für dich nur interessant, wenn du die Ware zb zu dir auf die Arbeit schicken lässt, denn du bist der besteller und zahler

DarkLea 17.07.2017, 22:38

aber wann bekomme ich die Rechnung? per post? per email?

0
jensarah 17.07.2017, 22:39
@DarkLea

Die bekommt man bei Onlineshops in der Regel sofort nach Betsellung per E-Mail. Alles ander wäre ein viel zu hoher Verwaltungsaufwand

0

"Lieferadresse entspricht Rechnungsadresse" ist in den meisten Fällen richtig, außer du lässt es dir nicht nach Hause sondern z.b. in die Arbeit liefern

DarkLea 17.07.2017, 22:36

und die Rechnung? wann bekomme ich die? ich dachte das paket wird erst losgeschickt wenn ich gezahlt hab?

0
leila90 17.07.2017, 22:38
@DarkLea

Die Rechnung bekommst du entweder per Mail, mit der Lieferung oder manchmal auch gar nicht. Du bezahlst online bevor du eine schriftliche Rechnung bekommst

0

Was möchtest Du wissen?