Darf ich Lieder von einem Künstler, der tot ist auf eine Schallplatte machen - rechtlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn der Künstler erst seit 7 Jahren tot ist und die Rechte nicht durch eine Common Creative License frei gegeben ist, darfst du grundsätzlich nicht die Lieder einfach aufnehmen und vertreiben.

Allerdings: Wenn du das nur zum Spaß machst, deiner Oma und deiner Nachbarin ein nettes Weihnachtsgeschenk geben willst, so ist das Privatgebrauch! Für solche Fällte gilt das Urheberrecht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn die Rechte gehören trotzdem jemanden, z.B. seinen Nachkommen, seiner Familie, einer Firma...das wäre rechtlich nicht in Ordnung damit musst du sehr vorsichtig sein, denn das kann ggf. sehr teuer werden, wenn Du Dich falsch entscheidest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?