Lied aus dem Kopf nachspielen erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich ist es erlaubt. Was daran sollte auch verboten sein? Es ist allerdings gebührenpflichtig - wie jeder Auftritt -, und zwar in der Regel durch den Veranstalter. Erst Bearbeitungen (z.B. anderer Text) sind vom Urheber/Verlag zu genehmigen.

Wenn Du Musik anderer Komponisten auswendig spielst, spielst Du trotzdem ihre Musik. Der GEMA ist das egal, ob Du die Noten vor Dir hast oder nicht.

Ich weiß nicht, ob es Dir weiterhilft, habe mal auf der GEMA-Seite "geklaut":

Für Sie als Musiknutzer heißt das: Die öffentliche Musikwiedergabe ist grundsätzlich nur mit Erlaubnis und Honorierung der Musikurheber zulässig. Das ist fair: Sie arbeiten ja auch nicht ohne Bezahlung.

Was möchtest Du wissen?