Liebt sie mich? (Oder Nicht?) Ich weiß nicht, was ich machen soll?

1 Antwort

Hallo,
das kann sooo viel bedeuten.
Ich hatte vor vielen vielen Jahren exakt die gleiche Situation. Wir haben uns in der Schule auch immer angeschaut, waren aber ebenfalls zu schüchtern. Ich war jedesmal nervös, wenn ich sie sah. Und total verliebt.
Nach Monaten gab es dann ein kurzes Treffen auf dem Schulhof. Endlich!
Ich war so aufgeregt! Sie sagte mir dann, dass sie nicht auf mich steht.
Was für ein Schock!
Warum schaute sie dann immer?
Warum lächelte sie?

Ich kann nur raten, nicht zu lange zu warten. Man braucht Gewissheit und nicht diese Fragen. Man versucht zu deuten und liegt dann doch daneben.

Schreibe ihr auf einer Karte oder Brief was Du empfindest. Und gebe ihr den Brief.
Sie wird so oder so antworten. Dann weißt Du Bescheid.

Das ist besser als „hoffen und bangen“
Viel Glück!

Danke für deine Antwort. Ich habe sie gestern wegen einem Schul Thema angeschrieben. Ich habe dann so geschrieben ....Ich überleg es mir nochmal....und sie so....mach das (smiley mit rollenden augen).....Nich so nett...

0

Ja wie gesagt: Man hofft immer und möchte nichts verkehrt machen. Aber die Lebenserfahrung zeigt: Besser klar und deutlich Tacheles reden.
Das heißt nicht: knallhart!
Sondern ehrlich, offen und warmherzig
Weil: Liebe ergibt sich nicht so mit der Zeit. Zumindest nicht in so einer Phase der Liebe. Entweder mag man jemanden sehr / liebt ihn oder nicht. Also eigentlich recht eindeutig. Das spürt jeder für sich.

1

Was möchtest Du wissen?