Liebt mich meine Freundin noch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist wissen,dass die ENtscheidung abzutreiben,ganz allein das Mädchen fällt und sie das auch als einziges durchstehen muss. Du kannst ihr beistehen,wirst aber nei erfahren,wie sie sich dabei fühlt und was sie durchmacht. Es ist eine sehr belastbare Entscheidung und sie muss ganz alleine damit klar kommen,auch wenn du noch so für sie da bist,denn sie trägt "das kind" in sich und nicht du, ich denke,dass sie daher solche stimmungslage hat. Ich denke nicht, dass sie dich deswegen plötzlich nicht mehr liebt, aber du solltest für sie da sein und wnen sie alleine sein will,sie auch in ruhe lassen.

Ihr schafft es schon!

Taker1993 27.08.2012, 01:19

Danke für deine Antwort.. ich weiss, dass es für sie viel schwieriger ist damit umzugehen, deswegen will ich auch für sie da sein und ich mach mir einfach Gedanken, dass sie mit mir Schluss machen will, weil sie Abstand braucht und mich nicht mehr so häufig sehen will :( Ich habe ihr auch gesagt, dass wir diese Situation überstehen, aber mit der Zeit bekomme ich da Zweifel :S Ich würde sie nie verlassen aber Ich habe Angst, dass sie mich verlässt :(

0
bienelchen 28.08.2012, 16:56
@Taker1993

Deine Ängste sind ganz normal und in Ordnung, rede einfach offen darüber,dass auch du Ängste hast...Ich hoffe, dass sich alles mit der Zeit wieder regelt bei euch und Kopf hoch!

0
Taker1993 28.08.2012, 19:20
@bienelchen

Ich habe mit ihr gesprochen und habe ihr gesagt, dass ich Angst habe. Sie will jetzt alleine sein und hat im Moment auch keine Lust auf eine Beziehung und wir haben jetzt Schluss gemacht..aber vlt kommen wir wieder zusammen, wenn sie die Abtreibung hinter sich hat. Bin jetzt einfach am Boden zerstört.. sie war die Frau meines Lebens :( -.-

0

Hallo wollte mich mal melden.. Sie hat heute mit mir Schluss gemacht. Sie sagte, es wäre einfach zu viel (die ganze Situation) und sie brauche jetzt Zeit für sich alleine und sie hätte kein Bock auf eine Beziehung, mit mir oder jemand anderem :(( bin am Boden zerstört :'(

Ihr könnt noch gar nicht wissen das sie schwanger ist, denn du hast geschrieben letzte woche ist sie schwanger geworden, also gab es bestimmt noch keine feststellung durch den frauenarzt... weil nach einer woche ist das schwangerschaftshormon bestimmt niedrig bzw noch nicht mal vorhanden, und auf einem ultraschall sieht man auch noch nichts...

zwischen beratungsgespräch bei pro familia und abtreibung müssen 3 tage liegen..

Ich denke deine freundin haut dir gewaltig die taschen voll.. :D

Taker1993 27.08.2012, 14:10

Wir wissen seit zwei Wochen, dass sie schwanger ist (Schwangerschaftstest) Sie ist seit einem Monat schwanger (sorry habe ich falsch geschrieben)

0

Die Zweifel sind berechtig. Denn es kann sein dass dein Anblick sie für immer an dieses Kind erinnern wird. Und wenn es ihr wirklich so schlecht wegen der Abtreibung geht und sie sich wirklich nicht zu 100% sicher ist soll sie es bleiben lassen. Versuch sie zu überreden das Kind zu bekommen. Und ihr braucht euch da keine Sorgen zu machen ihr werdet von allen Seiten unterstützt. Es gitb Schulen mit eigenen Tagesmüttern ja sogar die Uni bietet dir Möglichkeiten die dir das Studieren mit Kind ermöglichen sollen...

Falls sie sich nicht umstimmen lassen sollte du auch wenn sie nicht will trotzdem versuchen für sie da zu sein

Taker1993 27.08.2012, 01:14

Ich bin mit der Abtreibung auch einverstanden... will aber nicht, dass Sie darunter leidet.. :( und sie hat mir auch gesagt, dass ich ihr nicht wirklich dabei helfen kann und dass sie einfach ein wenig Abstand braucht :( Ich will einfach bei ihr sein und sie unterstützen, aber sie auch nicht bedrängen..und ich wäre einfach auch noch nicht bereit Vater zu werden, weil ich selber noch ein "Kind" bin ;) und unsere Eltern/Freunde wissen auch nichts davon...

0

Eine Abtreibung ist nach 2 Wochen Schwangerschaft gar nicht möglich... (gesetzlich nicht erlaubt). Dafür gibt es "bestimmte" Fristen die man einhalten muss. = nur so nebenbei erwähnt.

Taker1993 27.08.2012, 01:08

Wir wissen seit zwei Wochen, dass sie schwanger ist (Schwangerschaftstest) Sie ist seit einem Monat schwanger (sorry habe ich falsch geschrieben)

0
Kayahi 28.08.2012, 18:37
@Taker1993

Auch das passt nicht.

Wenn sie seit einem Monat schwanger wäre und ihr schon seit zwei Wochen bescheid wüsstet, dann müsstet ihr schon 2 Wochen nach Befruchtung also in der 4ten Schwangerschaftswoche davon erfahren haben. Zu diesem Zeitpunkt sind normale Schwangerschaftstests aber noch nicht anwendbar...

0
Taker1993 28.08.2012, 19:17
@Kayahi

war aber soo.. das war ein sehr teurer test und der hat angezeigt dass sie in der 3ten SSW ist aber ist ja jetzt auch egal sie hat jetzt schluss gemacht und mir gehts beschissen :( -.-

0

Ihr seid doch gerade einmal 2 Monate zusammen. Da ist es doch nicht verwunderlich dass sie den Fötus abtreiben lassen will. Beim nächsten Mal mit der nächsten Freundin besser aufpassen sollte dir enorm weiterhelfen. Ích denke dass du deine aktuelle Freundin somit verloren hast weil beim Sex sollte vor allen Dingen der Mann aufpassen, Frauen können nichts dafür wenn irgend etwas schief läuft. Bei der nächsten Freundin klappts dann besser.

Auf jeden Fall Schluss machen. Sie ist nicht Wert

Taker1993 27.08.2012, 01:10

Wieso denkst du das?? Ich liebe sie über alles in meinem Leben und werde mit Sicherheit nicht mit ihr Schluss machen!! Ich habe ja Angst, dass sie mit mir Schluss macht!

0
schupi 27.08.2012, 12:13

wow was für ne Antwort... das kann ja nur ein Kerl sein! SIE ist es nicht wert? Warum? weil sie Zeit für sich braucht??? Überleg dir mal, in was für einer Situation sich beide befinden, bitte: erst 18 Jahre alt, könnten aber schon Eltern werden! DAs ist megaschwierig, aber machbar! Andererseits: Abtreibung. OK, jedem das seine. Lehne dies ab, aber das ist grad ein anderes Thema

Sie entscheidet sich gerade dafür, ein Leben zu beenden, das schon in ihrem Bauch heranwächst, ok? DA finde ich es vollkommen normal, wenn sie erst einmal etwas Zeit für sich braucht!!!!! Also echt mal jetz!

sorry, ich finde deine Antwort hier echt zum ko....!

Taker1993, sei einfach für sie da, so gut es geht ! Sag ihr, dass du ihr helfen möchtest. Begleite sie zum Abtreibungstermin! Lass sie in dieser extrem schwierigen Situation AUF KEINEN FALL alleine! geh zu ihr und rede mit ihr!!! Bitte

0

Was möchtest Du wissen?