Liebt ein Mann nicht, wenn er nie nachgibt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erinnert mich an einen Witz, auch wenn's dir wohl nicht helfen wird.

Frau: "Sag mir die 3 Worte die mich glücklich machen"

Mann: "Du hast Recht"

Frau: "Nein, die anderen 3"

Mann: "Ich bin Schuld"

Also das beim Streit nichtnnachgeben ist wohl bei vielen Männern so. Männlicher Stolz eben. Er Fragt ja extre nach ob du wirklich gehen willst. Wenn du also wirklich gehen willst, zeigt er damit Respekt wenn er dich nicht aufhält. Schließlich bist du dir sicher und er respektiert einfach deine Entscheidung.

Warum sollte er dich aufhalten wenn er eh weiß, dass es nur leere Drohungen sind.

Liebt mein Freund mich wirklich & meint er es ernst?

Hallo,
Ich bin seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen.
Er behandelt mich meistens echt gut & ist wirklich eine sehr liebenswerte Person.
Allerdings hat er oft gesagt er kann nicht so schnell Gefühle für jemanden aufbringen, er hat schon 2 mal vor mir geweint obwohl er das nie macht & hat mir vor ein paar Wochen gesagt das ich das erste Mädchen bin das er wirklich liebt.
Allerdings weiß ich nie ob er das ernst meint. In der Öffentlichkeit will er nie meine Hand nehmen & wenn dann soll ich ihn küssen & zwar auf die Backe.
Allgemein ist er in der Öffentlichkeit komplett anders, zuhause behandelt er mich wie eine Prinzessin & küsst mich den ganzen Tag usw
Letztens hat er mir auch gesagt das er mich nicht schön findet aber manchmal meint er dann doch wieder ich wäre Hübsch. ( viele Leute sagen mir ich sei sehr hübsch )
Was haltet ihr davon ? Denkt ihr er liebt mich ?

...zur Frage

Was würdet ihr machen? Wie würdet ihr das beurteilen?

Ich liebe ein Mädchen. Ich liebe sie als Mensch und ich weiß nicht wie ich das erklären soll. Ich habe das Gefühl dass ich sie verstehe, obwohl wir über vieles nie geredet haben. Ich habe das Gefühl dass sie mich auch versteht. Manchmal sagt sie Sachen die mir so tief gehen, als würde sie meinen innersten Kern kennen. Ziemlich oft sagt sie genau das, was ich grade gedacht habe, oder wir schauen uns an und es ist klar, dass wir genau denselben Gedanken hatten. Sie ist wie ein wilder Fuchs oder ein Vogel, der sich, wenn du ganz still und vorsichtig bist zu dir ranwagt und der dann voller Lebenslust und Freude mit dir spielt und herumtollt. Sie will immer nur das beste für andere und lässt sich nicht von Oberflächlichkeiten täuschen. Ich weiß dass sie es nicht immer leicht hatte, aber trotzdem macht sie das beste aus jeder Situation und jammert niemals über etwas. Sie möchte niemanden mit ihren Problemen belasten, doch ich hoffe irgendwann wird sie sich mir anvertrauen können und sich einiges von der Seele reden können. Aber ich werde sie sicher nicht dazu drängen. Sie ist der wunderbarste Mensch den ich kenne und ich würde alles für sie machen. Ich liebe sie, aber ich weiß nicht was das bedeutet. Liebe ich sie als Freundin, oder bin ich deshalb jetzt lesbisch, oder ist es irgenwo dazwischen? Es ist mir irgendwie egal ob sie ein Junge oder Mädchen ist, ich liebe einfach sie als Mensch und ich glaube im Moment nicht, dass ich jemals wieder einen Menschen treffen werde für den ich auch nur ansatzweise ähnliche Gefühle haben werde.

Ich war auch schon in Jungen verliebt, aber das war so ein schales oberflächliches Gefühl. Es war wie eine Schwärmerei ohne jegliche Substanz und mir war dabei immer irgendwo von Anfang an klar, dass ich nicht in erster Linie die Person schätze, sondern das Gefühl der Verliebtheit das ich bei ihr verspürt habe.

Bei ihr hingegen ist dieses Gefühl ganz anders, es ist keine Schwärmerei, sondern es kommt irgendwie von ganz tief unten aus meinem Herz und fühlt sich so stark und richtig an. Ich weiß nur nicht was das jetzt bedeutet -.-

Ich wünschte ich wäre ein Kerl und sie nicht lesbisch, dann wäre es so einfach.

Und ja ich habe die Frage quasi schonmal gestellt, aber ich bin immer noch nicht wirklich weiter damit und ich hoffe darauf hier vielleicht jemanden zu finden der schonmal in einer ähnlichen Situation war.

Ich möchte nicht mit ihr darüber reden weil ich sie nicht damit belasten will, aber vielleicht sollte ich das ja machen? Vielleicht hätte ich dann die Möglichkeit herauszufinden was meine Gefühle bedeuteten, auch wenn das dann unter Umständen zu einer Enttäuschung führt? Was meint ihr? Wie würdet ihr euch fühlen wenn euch ein guter Freund erzählen würde das er solche Gefühle für euch hat? Bedrängt? Überfordert? Würdet ihr das überhaupt wissen wollen?

Vielen Dank fürs Lesen und für eure Antworten! :-)

...zur Frage

Eigenes Pferd als Schüler - Sinnvoll?

Hallo! :)

Also erst einmal wollte ich sagen, dass ich ein 15 Jahre altes Mädchen bin und mittlerweile seit 9 Jahren reite, mit Pausen. Ich habe lange mit meiner Mutter darüber geredet und alles geplant und nun steht es fest: Ich bekomme endlich mein eigenes Pferd! Ich möchte aber nur ganz sicher sein, weshalb ich hier nun schreibe. Und zwar mache ich mir etwas sorgen ob ich wirklich die Lust bzw. die Ausdauer und Zeit behalten würde um um mein Pferd zu sorgen. Die Situation, weswegen ich mir etwas Sorgen mache ist folgende: Ich besitze einen Hund und natürlich liebe ich ihn. Ich habe ihn jetzt seit etwas mehr als 2 Jahren und seit ich ihn bekommen habe ist es so, dass ich meistens morgens und immer nachmittags und abends mit ihm Gassi gehe, da meine Mutter mich dabei nicht unterstützen kann und es natürlich auch mein Hund ist. Doch immer wenn ich mit meinem Hund gehe muss ich mich erst einmal aufraffen überhaupt mit ihm zu gehen. Also es ist echt nur die Phase vom Sofa aufzustehen und mich umzuziehen, bin ich einmal so weit bin ich auch motiviert und gehe zwei Mal am Tag mindestens eine Stunde mit ihm, es macht mir ja auch totalen Spaß! Und ich bin mir sehr sicher, dass es bei einem Pferd nicht anders wäre. Also ich werde mich aufraffen müssen, wie ich es auch beim Hund mache aber bisher war es beim Hund noch nie der Fall, dass meine Faulheit sich durchgesetzt hat und ich dann wirklich nicht gegangen bin, aber drüber nachdenken tu ich natürlich manchmal, aber ich weiß ja dass es dem Hund gegenüber total unfair wäre, was beim Pferd ja genau so wäre. Ich habe nur Angst, dass ich das Pferd habe und mich irgendwann wirklich nicht mehr aufraffe sondern das Pferd einfach einen Tag in der Box stehen lasse und mich vor den Fernseher pflanze ganz nach dem Motto "Es wird es schon überleben". Momentan würde sowas für mich nie im leben in Frage kommen aber ich weiß ja nicht was ich dann denke wenn ich schon ein Jahr jeden Tag im Stall bin und dass irgendwann die Luft raus is. Als ich ein Jahr meine RB hatte ist das eigentlich nie passiert, aber ich war ja auch nur 2 mal die Woche bei ihr. Natürlich musste ich mich wieder aufraffen, doch einmal im Stall angekommen wollte ich schon gar nicht mehr gehen. Nun sind wir umgezogen und ich konnte meine RB nicht behalten, hier bin ich schon zahlreiche Pferde für eine RB Probe geritten und habe auch auf verschiedenen Höfe mehrere Monate Unterricht genommen, aber es war nie das dabei was mir wirklich vorgestellt habe.

Was meint ihr? Würde ich wirklich irgendwann schwach werden? Ich kann mich da einfach nicht einschätzen und ich denke als komplett fremde Person wäre es einfacher eine objektive Meinung zu geben.

Dann würde ich noch fragen, ob es zeitlich überhaupt noch schaffbar wäre, wenn ich zB in der 12. bin und Abi machen will. Werde ich da noch Zeit für mein Pferd haben? Was meint ihr? Es ist klar, dass wir versuchen uns eine RB zu besorgen, vielleicht sogar 2 wenns hart auf hart kommt.

LG Orange

...zur Frage

warum gefällt mir kein junge?

also ich bin 17 und hatte noch nie einen freund, mir gefallen zwar jungs aber nach einiger zeit find ich die immer unattraktiver...das ist komisch, da ich wirklich nicht mehr single sein will weil ich mich einsam fühle ! Ich bin hetero da bin ich mir sicher aber ich fand einfach nie einen guten jungen ...jetzt habe ich jemanden kennengelernt den ich auch wirklich mag er hat ein großes herz und einen guten Charakter jedoch haut er mich nicht um. In filmen sieht man ja immer wie die Frauen immer hals über kopf verliebt sind, dass war ich noch nie und kenn mich garnicht mit liebe aus was ich voll traurig finde...hab angst das das ewig so bleibt :( ich weiss der richtige kommt noch aber bis der kommt dauert es ja noch vielleicht paar jahre
Ich glaub ich mag ihn wirklich aber lasse meine Gefühle nicht zu :/ was meint ihr? vielen lieben dank schonmal im vorraus!

...zur Frage

für Männer komplett uninteressant sein?

Hey :) Okay ich hab schon viel zu diesem thema gelesen und muss sagen, dass die Kommentare einem schon ab und zu etwas mut geben aber eben nicht immer. vielleicht hat ja jemand Lust auch mir einen Tipp zu geben.

es geht wie meistens um Männer ^^ meint ihr es gibt frauen, auf die kein mann steht?

Ich studiere, habe freude (vll keine hammer vielen aber gute und auch männliche ;)), gehe aus bin aber kein partymensch und finde, dass ich zwar keine Schönheit bin und vll etwas eigen aussehe aber auch kein hässlicher gollum bin. (Also hab auch mal ein Kompliment bekommen)

allerdings ist es so, dass ich noch keinen freund hatte...aber das ist gar nicht das mega schlimme...ich mache mir eher gedanken, weil wirklich kein einziger mann interesse an mir hat (meistens immer nur an freundinnen von mir -.-) Mich hat nie jemand nach einem date gefragt (wenn ich gefragt habe war die antwort immer ausweichend), wenn Männer mit mir reden scheinen sie michallerhallerhöchstens nett zu finden und von sich aus scheint niemand es interessant genug zu finden mich anzureden...

es ist halt schon deprimierend, wenn man bei allen anderen Freundinnen sieht, wie sie angeflirtet werden, wie sie locker mit typen flirten, auf dates gehen oder ein mann versucht ihre aufmerksamkeit zu erhaschen...

ich bin vll etwas schüchtern und muss etwas mehr vertrauen zu Personen aufbauen, um lockerer zu werden aber andere wie ich lernen Männer ja auch kennen...(ich habe manchmal das Gefühl, dass Männer sich denken wenn sie mit mir reden, dass sie abgelenkt werden und nicht mit interessanteren menschen reden können...wobei das auch nur ein unsicheres Gefühl sein kann)

also vll habt ihr ja Lust etwas dazu zu sagen oder evtl gibt es ja jemanden der sich so ähnliche sieht ^^

habt ihr möglichkeiten gefunden; wie man Männer besser kennenlernt? Was haltet ihr von schüchternen leuten ? Und was kommt euch sonst noch bei der frage in den sinn ?

freu mich über alle antworten ^^ danke :*

...zur Frage

Mit welchen Methoden kann man ein Baby wecken?

Vielleichtt könnt Ihr mir weiter helfen. Mein neugeborenes schläft grundsätzlich während des fütterns ein, was ja im prinzip normal ist. nur bekomme ich ihn nicht mehr wach und alle paar minuten wickeln damit er wach wird kann es auf dauer auch nicht sein oder doch? Durch das ständige einschlafen ist er natürlich auch nie wirklich satt und dem entsprechend kommt er auch nie wirklich zur ruhe. Vielleicht habt Ihr ein paar tipps was man da machen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?