Lieblings Liquid zum weiterempfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

vorab, was die Gesundheit betrifft, sind die Bestandteile von Liquid, Herstellung Deutschland, mit der TPD2 geregelt. Es gibt keine giftigen Bestandteile im Liquid.

Laut der 2 jährigen Studie, des britischen Gesundheitsministeriums, ist das Dampfen von Liquids zu ca.95% weniger schädlich, als das Rauchen von herkömmlichen Zigaretten.. Was Rodrigo schreibt ist Unsinn.

Bei mir wechseln sich die Lieblingsliquids regelmäßig ab, da ich selber mische und immer neue Kreationen entstehen. Mal ist es ein gemischter Planters Punch, eine Mischung aus 6 verschiedenen Aromen, aktuell ist es Aprikose/Sahne.

Lieblingsliquids sind reine subjektive, persönliche Geschmacksrichtungen, die sich nicht auf andere übertragen lassen. Ich mische auch gern andere Fruchtaromen mit Vanille und/oder Zimt.

Nicht Jeder mag Vanille oder Zimt. Fruchtaromen werden gerne gedampft. Da es so individuell ist, würde ich daraus keine Empfehlung ableiten.

Wenn man die Vorlieben von Jemandem kennt, kann es interessant sein, Liquids in diesen Geschmacksrichtungen zu suchen. Vanille/Sahne ist auch eine sehr interessante Kombination.


Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KillWhat
10.11.2016, 16:59

Gut erklärt, was die Gesundheit betrifft. habe ich den anderen auch probiert zu erklären. :)

1
Kommentar von RayAnderson
11.11.2016, 16:04

Danke für das Sternchen.

0

E-Zigaretten sind saumäßig schädlich! Ich bin auch Raucher und hab die Dinger mal ausprobiert, bis mir mein Schwager (Chemiestudium mit Dr.) gesagt hat WIE schädlich die Teile eigentlich sind und dass ich doch lieber bei normalen Kippen bleiben sollte.

Falls es du allerdings dabei bleiben möchtest gibt es in Nürnberg nen Laden (natürlich auch mit E-Shop) wo du deine Liquids selber zusammenstellen kannst.

http://www.liquid-schmiede.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rodrigo23
10.11.2016, 15:35

Ich hab übrigens noch 5 Sorten daheim die ich nicht mehr benötige, falls du sie haben willst :D

0
Kommentar von KillWhat
10.11.2016, 15:43

Die E-Ziagrette ist ca. 95% weniger schädlich als Zigaretten. Dein Schwager hat keine Ahnung und dir absoluten Müll erzählt.

1
Kommentar von KillWhat
10.11.2016, 15:46

Die meisten Amerikanischen Studien besagen ca. 95 %, aber in Deutschland gehen viele Studien von 99% aus. Glaub bitte nicht alles was dir gesagt wird Rodrigo. :)

1
Kommentar von Klaudrian
10.11.2016, 21:55

Mal davon abgesehen, dass die Stoffe in der E-Zigarette als unbedenklich eingestuft wurden. Damit eine E-Zigarette schädlich ist, muss man pro tag schon über 50 ml Liquid verdampfen. Erst dann überschreitet man den kritischen Grenzwert von Propylenglycol. 

0

Was möchtest Du wissen?