Lieblings-Champs

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage nach meinem Lieblings Champ ist für mich zu schwer da jeder Champ seine eigenen schönheiten hat (es gibt ausnahmen: Annie, Teemo, Singed aber da ist es nicht der Playstyle)

Ich spiel in letzter Zeit sehr viel verschiedenes und kann daher nur schwer einfach leer in den Raum rein raten. Daher würde ich fast eine Gegen frage stellen. Über welchen Champ willst du mehr erfahren...

Nun egal ich sammel einfach mal ein Paar namen und schreib auf was mir dran gefällt.

Anivia - Genialer Ap Mid. Hoher Dmg

Maokai - Cooler Jungler

Shaco - ebenfalls

Gragas und Ryze - Tanky Ap Champs

Amumu - Simpler Jungler der nicht Nur Tanky sondern auch dmg lastig sein kann

Brand - Burst dmg

Blitzcrank als Supporter - Grap u and u dead... oder so ähnlich

Cho'Gath - Ap Top und Jungle ... und stirbt nicht so leicht

Graves - Cooler AD Carry

Jax nerfiger Gegner

Kennen - Coole Midlane kann auch Top oder als ADCarry

Leona - Stunniger Tag

Nidalee - Macht selbst als mit AD in Human form mit ihren Spells einen enormen schaden

Olaf - öhhh Cool und stark

Rengar - Trotz Nerf immer noch geiler Jungler

Shen - Ultmate und Nerfig

Udyr - Tanky wir nichts anderes und macht trotzdem schaden wie kein zweiter

Warwick - Tanky und Lifesteal ... nerfige Ulti

Yorik - Counter auf Toplane gg fast alles

Das mal ganz grob ;). vlt sieht man das mir die Begründung nicht ganz leicht gefallen ist (ich habe so ziemlich die alles gestrichen ^^ und ein paar wörter umgeschrieben)

Wenn du zu einem Champ eine Genauere ausage möchtest dann sag mir bescheid (aber zu den ganzen Champs wäre mir das zu viel geworden

Erstmal danke die Antwort war super :) Besonders interessieren würde mich eigentlich Irelia und der Champ der grade angekündigt wurde, Zed, ich weiß aber nicht ob du da was drüber sagen kannst, geht ja auch nur wenn man den schon auf PBE gezockt hat.

0
@dennisp

Hö Hö ^^

kann ich sogar... Habe ihn heute Morgen um ähhh. 5 Uhr gespielt...

Also Irelia war einige Zeit nach dem Nerf nicht mehr so gern gespielt. Das hat sich aber wieder geändert.

Irelia ist ein Champion der mit dem Truedmg besonders im Early Game Topen kann. Der Q ist als Charge besonders dann interessant wenn man einen Stein der Weisen eingebaut hat um mehr Manareg zu kriegen. Der darurch gewonnene Sustain (also auch durch die HP reg) macht einem die Toplane sehr viel leichter.

Ein weiterer Vorteil ist ihr Stun/Slow. Der macht es einem Jungler sehr leicht zu Ganken und sorgt auch dafür das man ab und zu den Gegner mit einer Vollen Combo aus einigen Normhits mit Truedmg und dem Q einigen schaden geben kann ohne das man sich in gefahr begibt oder der Geegner zu viel schaden an einem Selbst machen kann.

Mit dem richtigem Build ist sie unschlag bar...

Man sieht oft eine Combo aus einem Frühen Madres/Wriggles mit Philo für Sustain in der Lanephase. Und später ein Trinity, Warmogs und Atmas für Tankyness. Force of Nature gegen Magie dmg. Bei Schuhen ist nur wichtig den Größten SChaden zu schützen da durch die Passive Merkur Schuhe von der Passiv eigentlich unwichtig werden (Beides Stackt allerdings indirekt, Dh die Werte werden Nacheinander Abgezogen)

Jetzt zu Zed.

Zed ist wie ich Finde im Jungle sehr interessant. Wenn du noch nicht gesehen hast was die Spells machen hier ein Video von JITP: http://www.youtube.com/watch?v=6MfMVyjnp78&feature=g-user-u

Ich bin mir wegen den Spells noch nicht sicher wie man ihn Levelt aber Im Jungle startet man mir dem E da dieser nur 3 Sec cd hat und Weniger Energie Kostet. Danach immer wird als zweites der W geskillt da man mit diesem Energie zurückkriegt. Der E und der W arbeiten zusammen da der E für jeden getroffenen Gegner den CD vom W um 1sec senkt.

Ich würde spontan sagen das ich Zed wie Rengar (von den Items her) Junglen würde (mit ausnahme der Halskette xD). Seine Ganks sind in sofern sehr stark das er mit dem W direkt auf die Lane springen kann. Mit ein wenig übung denke ich kann man auch Skillshots Dodgen.

Wie er auf der Lane ist kann ich dir aber nicht sagen. Ich würde ihn mit Lee Sin laning vergleichen (nur das er weniger Sustain hat)

LG Kane

0
@Patst1005

Jo danke :) Ich denke ich werd erstmal warten bis Zed released wird und dann entscheiden wen ich mir hole :) ich glaub aber eher das Zed auf mid und top gespielt wird mit der option zum junglen. Im moment ist er glaub ich noch ein wenig squishy aber wird man ja sehen.

0
@dennisp

Also der Idee mit der Toplane stimme ich zu, allerdingst ist er meiner Meinung nach kein Typischer Midlaner Meta Champ. Man kann ihn bestimmt ganz gut dort spielen, (genau wie es auf der Toplane sein müsste).

Jetzt aber noch mal zum Squishy. Ich habe ohne Runen nur mit Masteries Gejunglet (21-9-0) und konnte mit Boots Anfangen... Ich gebe zu hätte ich als zweites den W geskillt hätte ich noch weniger Probleme gehabt, aber ist konnte auch so ganz gut durch den Jungle Rennen. Von seiner Meta eignet er sich auch ganz gut als Counterjungler, Man kann mit seinem Schatten über die Wall springen um Vision zu kriegen den Q und E nutzen evtlSmiten und hat mal eben schnell sicher counter gejunglet. Genau so kann man auch sicher Buffs stealen. Der Vorteil man kann den schatten für die Vision UND als bonus dmg Quelle verwenden.

Deswegen denke ich Zed ist im Jungle interessant. Und das Squishy problem wird sich je nach Build mit dem Trinity oder Frozen Mallet geregelt haben.

0
@Patst1005

Ja da hast du wahrscheinlich recht. Ich dachte er sei auf mitte als AP-Counter spielbar, ähnlich wie talon aber ich glaub sein burst ist dazu nicht stark genug, da er ja nur ordentlich damage raushaut wenn auch sein schatten trifft.

0

Ich kann dir auch Katharina empfehlen! Du kannst sie sowohl in der Mitter als auch Bot spielen. Sie kann sich TPn hat eine Fernkampfattacke und auchnoch kein Mana(d.h. Du kannst die Skills spammen). Außerdem ist ihr Ulti extrem Stark,sodass man bis zu drei Gegnern gleichzeitig Damage machen kann (Pentakills sind da nichtmehr so schwer) Außerdem kannst du auch mit ihrem Tp fliehen da man sich auch zu Vasallen und Verbündeten TPen kann.

Ich empfehle dir Katharin,da siedurchgängig stark ist,kein Mana hat und nur 4800 EP kostet.

Fiora - 4 Tiamats drauf kaufen und ihre Ulti haut ALLE weg, Normale Builds und sie kann Teamfights entscheiden.

Akali - Auf jeder Lane nutzbar, auch im Jungle. Ab LvL 6 kein Escape für Gegner, super Chaser und mit ein paar Kills guter DMG.

Amumu - Kann auf jeder Lane spielen, ob Offtank-Ap oder Full-Ap.

Kayle - gibts nichts zu sagen, kann überall spielen und ist mit ein paar Minions Farm Op.

Katarina - Gute Fähigkeiten, gute Passive.

Riven - Solotop

Shyvana - Bester Tank für Bot oder 2 Top, Jungle und Solo mag ich sie nicht, ist aber möglich.

Udyr - Schneller Jungler, gute "Fähigkeiten"

Ahri - Bester Mid mit Veiger und ja, das ist mein Ernst Skarner.

Veigar - Siehe Ahri

Skarner - BESTER VERDAMMTER MID. FullAp haut der JEDEN weg. Kann ausserdem im Jungle und als Support oder Solo top auch gespielt werden.

Dies sind meine Favoriten, kommt drauf an was du gerne Spielst. Gute Erfahrungen mit Freunden die folgende Champions gespielt haben: Caitlyn, Ashe, Warwick, Shaco, Blitzcrank, Vayne, Darius, Diana, Draven, Elise, Ezreal, Hecarim, Karthus, Kassadin, Lee Sin, Leona

Fazit: Jeder Champion ist gut, solange DU ihn spielen kannst. Das sind meine Favoriten. ;)

Danke für deine ausführliche Antwort :)

0

Ich finde es ein wenig Voreilig das du spontan einfach mal Skarner Veigar und Ahri als die besten Mid Champs genannt hast. Alle drei Champs lassen sich mit entsprechenden Countern auseinander nehmen, und wenn man das unter dem Aspekt betrachtet ist Veigar ein Midlaner der in Ordnung ist und Ahri ein guter Ap mid (da stimme ich dir Wegen dem Sustain auf grund der Passiven zu, aber gegen einen Entsprechen gut gespielten Ryze oder Galio (nur um mal 2 COunter zu nennen ist selbst sie schwach)

Fazit: Manche sachen sind nur deswegen gut weil der Gegner nicht erkennt das er einen Champion Countern müsste und deswegen überrascht wird. ein Guter Spieler sollte aber mit seinem Champ klar kommen so lange der Gegner kein Absoluter HArd Counter vom eigenen Champ ist

LG Kane

0
@Patst1005

Naja, das kommt drauf an wie man sie spielt.

Ahri hat sobald sie ihre Ulti bekommt nen ziemlich guten Escape, und Veigar mit seiner Mauer auch. Wenn man natürlich nie warded, oder einfach drauflosrennt sind die schon einfach gecountert. Gegen Ryze hatte ich nochnie Probleme, Galio nochnie gegen gespielt :)

Skarner auf Mid, habe ich bisher keinen gesehen der das spielt, ausser mich. Denke da kann ich schon "Experte" zu mir sagen, zudem sind bei mir Scores wie 30/5 oder 16/0 normal (Hab einfach auf die Letzten Scores geguckt.), und der einzige Counter, gegen den ich jemals gespielt habe (und Skarner ist mein Main in Mid) war Morgana. Und die haut mich zu 90% Immer weg.

Fazit: Jeder Champion ist gut, solange DU ihn spielen kannst. Das sind meine Favoriten. ;)

0

Teemo-Klein aber fein.

Blitzcrank-Richtig gut in Teamfights

Karthus-Ulti einfach saumäßig op und man kann leicht farmen.

Master Yi-Ein bisschen gefarmt und zack fast unbesiegbar

Lee Sin-Überrascht immer wieder die Spieler mit der hohen beweglichkeit. Sehr gut auf 3vs3

Ezreal-zusätzlicher Flash ab Level 1 möglich, wenig Manaverbrauch von seiner Q und eine global ultimate

Diana-Sehr gut im Gengnerjagen

Irelia-Hinspringen,stun,auto attack,ulti ->Gegner fast tot

Fiddlesticks-Wenn man die Ulti unbemerkt einsetzt, so gut wie eliminiert...

Das sind jetzt mal MEINE Lieblingschamps. Sie sind nicht jedermanns Sache.

MfG Leo

Was möchtest Du wissen?