Liebeskummer will, egal was ich tuhe, NICHT weggehen! Bitte hilfe! Untragbar mittlerweile...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Gedanken kreisen viel zu sehr um den einen. Hast Du Hoffnung, dass er zu Dir zurückkommt? denkst, weil er nett zu Dir ist, dass er doch noch etwas für Dich empfindet?

Dank dran: Unter unserer Sonne haben noch sehr viele Mütter hübsche Söhne.

Bei aller Liebe solltest Du Dich einmal selbst fragen, ob das, was Du empfindest, nicht eher verletzte Eitelkeit und Eifersucht ist. Wenn Du jetzt einen neuen Freund hättest, wäre es vollkommen in Ordnung, weil Ihr ja getrennt seid. Das Gleiche musst Du ihm auch zugestehen.

Geh raus unter Leute! Das lenkt Dich ab. Unternimm etwas, ohne dass er Dir ständig über den Weg laufen kann. Es ist Sommer. Fahr weg! Fahr dahin, wo man etwas erleben kann!

Ich hatte ja vor kurzem erst beinahe eine neue beziehung, aber es ging einfach nicht! Und das macht mir sorgen, das ich nie wieder los kommen werde von ihm

0
@Madison16

Das ist normal, dass das nicht gleich wieder geht. Dass Du aber schon wieder neue Leute kennen lernst, ist gut. Irgend wann bist Du auch wieder bereit für eine Beziehung. Versuch es nicht , übers Knie zu brechen! Das findet sich von ganz allein.

0

ich glaube liebeskummer hat mit dem alter nichts zu tun! ob du nun 18 bist oder 38, sowas schmerzt immer. mh und du schreibst zwar, dass ablenkung nicht hilft, aber sowas hilft immer! es muss helfen! du musst versuchen ihn irgendwie komplett aus deinem leben zu löschen, klingt hart aber anders wirst du es nicht überwinden können! lösch ihn einfach bei facebook( vorausgesetzt du bist da), vermeide plätze wo er ist und versuch es einfach so einzurichten, dass du ihn nicht mehr so oft sehen musst! um so öfter du dich mit seinem abbild konfrontieren musst, um so schlimmer wird es doch nur, oder? du solltest einfach viel unternehmen mit deinen freundinnen!! schluck es nicht alles runter, aber versuch dich einfach nicht so oft damit zu konfronieren! umso weniger du von ihm mitbekommst, umso weniger wird es nach einer gewissen zeit schmerzen! und eh so ein richtiger liebeskummer vrobei ist, dauert das leider seine zeit! schlcuk es um gottes willen nicht runter! es ist doch ok, wenn du deswegen ab und zu noch traurig bist,aber versuch ihn irgendwie aus deinen gedanken zu verbannen!

viel glück dabei!

Da hilft nur Egoismus, Ablenkung, nach Vorne sehen, nicht mehr an ihn denken.

Es ist für dich so schwer, weil du so oft daran denkst, die Gedanken haben sich in dein Hirn gefressen, sie haben es so einfach, weil sie sich reingeätzt haben.

Das klingt jetzt vielleicht utopisch, aber es gibt eine einfache Erklärung;

Stell dir dein Hirn wie einen Rasen vor. Im Normalfall überqueren deine Gedanken den Rasen immer an anderen Stellen, das Gras steht immer wieder auf. Der Gedanke an deinen Exfreund ist wie ein Trampelpfad, du gehst ihn immer wieder, es wächst kein Gras mehr und immer wenn du den Rasen überqueren willst gehst du den einfachen, ausgelatschten Weg. Damit dort wieder Gras wächst, musst du andere Wege suchen.

Tu dir selber den Gefallen, denk um. Mit 18 sollte man neugierig aufs leben sein, ausprobieren, wo seine Grenzen liegen, das Leben genießen und nicht mit gebrochenen Herzen einer Beziehung nachtrauern, die es so nicht mehr geben wird.

Am besten du beschäftigst dich gar nicht mehr mit ihm und gehst ihm aus dem Weg, dann weißt du nicht was er macht. Dann ist das ganze schonmal nicht ganz so schlimm außerdem vegisst du ihn dann langsam. :/

Hast du Kontakt zu ihm?

Was möchtest Du wissen?