Liebeskummer. Wie kommt man weg davon?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du musst mit ihr reden. Das ist der einzige Weg, das alles abzuschließen und n neues Kapitel aufzuschlagen.

Du sagst, dass sie jede Versuche, von dir mit ihr zu reden, ablehnt, stimmts? Hast du ihr denn ganz klipp und klar gesagt, wie wichtig das für dich ist? Das du das brauchst, um abschließen zu können, und das sie dir das auch schuldig ist?

Ansonsten, du sagst, dass ihr Freund dich angeschrieben hat. Kennst du ihn? Sieht er wie ein ruhiger Mensch aus, mit dem man theoretisch reden kann, und der nicht wien Vollpfosten bei jedem Ding an die Decke geht? Falls ja, rede mit ihm und erkläre genau deine Situation; dass sie auch für dich etwas besonderes war, du verletzt wurdest, und du das alles abschließen möchtest, aber dafür ein letztes Mal mit ihr reden musst.

Du musst auf jeden Fall versuchen, deinen Standpunkt zu verdeutlichen. Du willst sie nicht 'zurück' haben, du willst mir ihr abschließen, und dafür nochmal mit ihr reden. Wenn sie nicht dumm sind, dann dürften sie das eigtl auch verstehen, und dann könntest du so damit abschließen.

Du kannst sie vermutlich auch so 'vergessen', in dem du wie jmd hier sagt auf 'Jagd' gehst oä., aber ich glaube eher, dass man dadurch das ganze nur begräbt. Dadurch vergisst man auch, aber es wird immer so ungelöst in dir drin sein. Deswegen rate ich davon eher ab. Kommt natürlich auch drauf an, wie sehr einen das mitgenommen hat - bei nur mal so 'verknallt' sein, wirkt die Methode am besten... wenns aber was ernsteres ist, ist es besser, man klärts richtig.

Ich weiß, nicht die beste Antwort, aber ich hoffe trotzdem, dass ich dir etwas helfen konnte.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisssssssss
11.09.2016, 01:33

Ihr Freund ist eher so'n Opfer, er wartet bist ich mal irgendein Rechtschreibfehler geschrieben hab'. Dann kann er mich ja in Ruhe fertig machen. Leider ist das so. Ich hab' ihr ja geschrieben, dass es wirklich wichtig für mich ist, aber sie hat mich nur geblockt. Klar kann man jetzt sagen, dass das dann keinen Sinn hat, aber ich will das echt abschließen. Nach einem Jahr geht das so nicht mehr weiter für mich, obwohl ich weiß, dass ich keine Möglichkeit dazu hab'. Danke für deine Antwort.

0

Bitte vergiss hier Aussagen, welche vorschlagen dich mit neuen, anderen Mädchen zu beschäftigen. Das ist unprofessionel und kurzsichtig. Wir Männer brauchen in der Regel länger uns von einer alten Liebe zu lösen, als Frauen. Du kannst den Schmerz nicht eifnach abschalten, den muss man durchleben und verarbeiten, darüber zu reden (zB. Seelsorge ist gratis) hilft ein Stück weit. Beginnst du zu früh wieder eine Beziehung, nimmst du diesen Schmerz mit hinein und das belastet deine Beziehung.

Krise kommt vom Griechischen krisis und das bedeutet so viel wie Trennung. In der Psychologie wird sie als ein Punkt gesehen, der das Leben trennt, es in Abschnitte scheidet. Rückblickend wird immer davon gesprochen, dass es ein davor und ein danach gibt. Also wie war das Leben vor der Krise, wie danach. Wenn es gut geht, steigt ein Mensch nach einer Krise gestärkter aus, dazu sollte man lernen vieles zu erkennen, daraus zu lernen und daran zu arbeiten. Du kannst dich zB. fragen, wie entstand diese Beziehung, gab es da bereits Indikatoren welche zu der derzeitigen Situation führten.


Beispielsweise wenn sie dich öfters sitzen gelassen hat, wie hast du dich in den Momenten gefühlt, als du ihr trotz der Verletzungen nachgelaufen bist? Klar ist man verliebt und dieser emotionale Zustand treibt uns an, der Liebe nachzlaufen, aber versuch mal für dich Grenzen zu setzen. Schreib dir mal auf, wie du dir die Phase des gemeinsamen Verliebteins vorstellst. Gehört dazu, dass du öfters mal allein stehengelassen wirst? Du bist in einem Alter, wo du dich noch selbst definieren musst, das bewusst zu tun ist eine gute Übung und stärkt auch dein Selbstbewusstsein (was dir Kraft gibt und dich auch in Zukunft attraktiver macht). 


Das ist nur eine von vielen Übungen die man in dieser Situation machen kann, auch wenn man dann wieder in die falsche Richtung läuft, wenn man in der gleichen emotionalen Situation steckt. Die Beschäftigung mit sich selbst - und eben nicht gleich wieder mit einer anderen Frau - ist besonders wichtig für dich, weil du sonst deine Sicherheit wieder in einem anderen Menschen, der nächsten Frau zB. suchst und nicht in dir. Das schafft Abhängigkeit in dir, die dich dein ganzes Leben lang verfolgen kann und deine zukünftigen Beziehungen schwer beeinträchtigen kann.

Die Beschäftigung mit sich selbst heißt in Einklang mit sich zu kommen. Du merkst von ganz alleine wo es in deinem Leben hakt, das braucht dir niemand zu sagen. Stell dir die Frage, wo du etwas daran ändern kannst und versuch daran zu arbeiten. Mach dir ein Bild, wie du dich gern sehen würdest bzw. wie andere Menschen dich sehen sollen. etc. Im Endeffekt geht es darum, dass du in der Beschäftigung mit dir irgendwann auch lernst, mit dir selbst klar zu kommen. Das ist das Fundament jeder Beziehung, nämlich sich selbst zu lieben. Man braucht dann niemanden, der mich vervollständigt, man ist dann ein Ganzes, das in eine Beziehung geht.

Naja.. in der Praxis ist dann eh immer alles anders, weil Emotionen einfach oft stärker sind. Wir Menschen müssen oft den Schmerz Durchwandern, um das zu lernen. Aber vielleicht denkst du mal dran, wenn du alt genug und so weit bist, die schwierigen Schritte zu gehen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja die meisten brauchen eine Weile, eh sie über sowas hinwegkommen. 

Wirklich: es laufen so viele da draußen rum. Finde sie und vergesse das Mädchen, von dem du schreibst. Wenn sie alles ablehnt, hat das keinen Sinn. 

Lass ein bisschen Zeit vergehen und versuche wenigstens, dich ein bisschen abzulenken. Lasse keinen Gedanken an sie zu. konsequent. Dann wird es bestimmt irgendwann besser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisssssssss
11.09.2016, 01:18

Ich lenk' mich tagsüber relativ gut ab. Und dann kommt die Nacht. Ich weiß nicht ob ich der einzige bin, bei dem das so ist, aber bei mir ist das so, dass ich nicht gleich einschlafen kann, ich muss an irgendetwas denken. Und ohne es zu wollen, kommt mir dieser Gedanke mit ihr und ich klammere mich eine Stunde daran. Ich denk' ja nicht freiwillig an sie. Trotzdem danke für deine Antwort.

1

Lern andere Mädchen kennen soblat du ein anderes Mädchen küsst wird dein kopf wieder anders gestrickt ich hatte das Problem auch und mich hat das auch aus dem bann befreit. Was ich aber noch erwähnen sollte ist das du auch wirklich von ihr weg kommen willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisssssssss
11.09.2016, 01:15

Das ist ja eben das Problem. Ich bin schon am Punkt angelangt, wo ich nicht mehr weiß, was ich will. Ich hab mich oft mit anderen Mädchen abgelenkt, aber es fühlte sich "falsch" an. Am liebsten würde ich einfach slles vergessen und sie wieder als normaler Mensch sehen, was nicht geht, da sie mich zu krass verletzt hat. Trotzdem danke für deine Antwort.

0
Kommentar von zThazzY
11.09.2016, 02:19

ich stand da auch schonmal und das falsch anfühlen zerstört die andern Beziehungen aber wen du über diesen schatten springst ind einfach weiter durch ziehst kommsz du weg von ihr

0

Bin in einer ähnlichen situation.

Ganz ehrlich: Egal, wie viel Zeit vergeht, wie oft man versucht, sich abzulenken, man kann sie einfach nicht vergessen.

Musst einfach versuchen, die Zeit zu überstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisssssssss
11.09.2016, 01:19

Überstehen werd' ich das schon, aber ich merke, dass ich mich dadurch verändert habe. Und das leider zum Schlechten. Ich bin öters schlecht gelaunt und werd' schnell aggressiv. Trotzdem danke für deine Antwort.

0

wir lieben Menschen und wir verlieben uns oft sehr schnell

doch bei alldem müssen wir auch bedenken das wir niemanden besitzen können und dabei dürfen wir auch nicht egoistisch denken und die Bedürfnisse des anderen außer Acht lassen

um zu vergessen hilft es wenn man vergibt und verzeiht was passiert ist

und es hilft zu danken für all das was man gehabt hat denn es ist nicht selbstverständlich das es so ist.

danken hilft bei liebeskummer und auch bei Trauer, danke also für die schönen Momente die Du mit ihr erleben durftest.

Sie war nur eine kleine Station auf Deinem Lebensweg und Du wirst noch viele soche Stationen auf Deinem Weg erleben wenn Du jetzt losläßt und die Sache abhakst.

Dein Weg geht weiter und Du wirst noch viele Entwicklungen miterleben und Du wirst noch sehr viele wunderschöne Frauen kennenlernen wenn Du es zuläßt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisssssssss
11.09.2016, 01:38

Danken? Ich weiß nicht ob das egoistisch rüber kommt, aber ich hatte immer andere Gefühle, als ich an sie dachte. Erdt war's Wut. Dann Trauer. Und jetzt...Jetzt weiß ich selber nicht mehr was ich fühle. Danke für deine Antwort.

1

ich kenn das Problem als ich so jung war hatt ich das auch und ich habe irgendwann herausgefunden das eine neue Jagd sehr gut ablenkt.

also geh raus in die Welt und such Dir ein neues Mädchen

außerdem ist jeder Tiefschlag auch ein Wegweiser für Dich, denn wir lernen aus unseren Fragen und Fehlern

viel Glück und lass den Kopf nicht hängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisssssssss
11.09.2016, 01:11

Danke für die schnelle Antwort. Leider habe ich das schon versucht, aber trotzdem danke. Nein, ich lass' den Kopf nicht hängen, langsam quält's mich aber😕.

1

Geh ein paar mal an die Theke, aber übertreibs nicht auf Dauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?