Liebeskummer, trotz neuer Beziehung, was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du weißt schon nach nur einer Woche, dass Du und Dein neuer Freund "einfach perfekt zusammen passt"? Erstaunlich! Ich dachte immer, für diese Feststellung bedürfe es etwas mehr Zeit. Aber nun gut! Es sei Dir von Herzen gegönnt, dass es sich auch dauerhaft bewahrheitet! ;-)

Bist Du sicher, dass es sich bezogen auf Deinen Ex-Freund um "RestGEFÜHLE" handelt? Ist es nicht vielmehr so, dass es Dir besser gehen würde, wenn Du wüsstest, dass er Dir "nachtrauert", Dich vermisst und zunächst mal völlig aus der Bahn geworfen ist, weil Du nicht mehr mit ihm zusammen bist? Stattdessen lernt der "Lümmel" einfach eine andere Frau kennen, die er dann auch noch "ganz toll findet". Böse! Böse! ;-(

Weißt Du, liebe Mietzekatze, Dein Ex-Freund und Du habt -wie auch immer- festgestellt, dass es mit Euch beiden nicht funktioniert hat. Schade! Aber das ist nun vorbei! Du hast Dich neu verliebt... und er sich auch! Schön! Gönne ihm doch einfach das gleiche Glück, das Du gerade selbst erlebst.... ganz neidlos... ohne "Groll"... ohne Verletztsein! Es steht ihm doch ebenso zu, wie Dir selbst.

Wenn Du das eingesehen hast, kannst Du Dich auch ganz unbeschwert auf die Rückkehr Deines neuen Freundes und die gemeinsame Zeit mit ihm konzentrieren, ohne traurig an Deinen Ex-Freund denken zu müssen. Und... vergessen brauchst Du Deinen Ex-Freund nicht. Schließlich gab es ja auch ganz sicher schöne Zeiten, an die man sich auch gerne erinnern darf.

Mietzekatze123w 15.06.2011, 11:07

das wir perfekt zusammen passen, denke ich jedenfalls im moment, da wir viel mehr gemeinsamkeiten haben als mein exfreund und ich. Klingt vielleicht naiv, das ist es sicherlich auch, aber ich merke ja wie gut es mir mit ihm geht und wie schön es ist.

Ich will meinem ex ja die neue freundin gönnen, ist ja schön wenn es ihm gut geht, trotzdem stört es mich wenn ich daran denke, und darum geht es mir einfach, ich will nicht das es mich stört, ich will ihm das gönnen, aber es ist im moment eben noch so und dieses Gefühl würde ich so gern irgendwie unterbinden. Aber ich weiß nicht wie.

0
Momo1965 15.06.2011, 11:25
@Mietzekatze123w

Du hast weiter unten folgendes geschrieben:

Sobald mein Freund wieder hier ist, ist sowieso alles gut, das schlimme ist nur dass ich ihn zurzeit nicht sehe aber weiß dass sich mein ex jeden tag mit seiner neuen treffen kann....

Ja, wenn das so ist, ist Dein Problem ja von überschaubarer Dauer, denn 1,5 Wochen Abwesenheit Deines neuen Freundes sind bald vorüber. ;-)

Die Frage, die sich mir gerade stellt, ist, ob das Thema "Neid" -denn nur hierum scheint es zu gehen- auch ansonsten bei Dir ein Thema ist, denn dann hätte es nicht einmal etwas mit Deinem Ex-Freund und "verletzter Eitelkeit" zu tun, sondern es wäre ein grundsätzliches Problem. Ist es sonst auch so bei Dir, dass Du Neid empfindest auf etwas, was andere haben, Du aber (derzeit) nicht haben kannst?

0
Mietzekatze123w 15.06.2011, 11:36
@Momo1965

nein wirklich nicht, ich gönne jedem sein Glück, bei ihm ist es halt nur was anderes, das gefühl kann ich nicht beschreiben, es ist einfach so dass es mich stört dass er eine neue hat, und ich nicht mehr wichtig für ihn bin. Aber ich selbst bin da ja auch nicht besser, immerhin habe ich mich auch neu verliebt. Ich möchte ihm das ja gerne gönnen mit seiner neuen, aber im moment tut es einfach weh daran zu denken. Wenn mein Freund wieder hier ist denke ich einfach nicht mehr daran, da ich ihn ja sehr oft um mich habe, ihn jederzeit sehen kann, da wir im selben bezirk wohnen und wenn er bei mir ist habe ich diese gedanken an meinen ex auch nicht mehr, da für den moment eh alles schön ist...

0
Momo1965 15.06.2011, 12:01
@Mietzekatze123w

Wenn Du Dir wirklich absolut sicher bist, dass Du Dich in Deinen jetzigen Freund um seiner selbst Willen verliebt hast; wenn er nicht nur so eine Art „Lückenbüßer“ oder „Trostpflaster“ ist, damit Du über die Trennung von Deinem Ex-Freund hinweg kommst; wenn Du ihn wirklich so siehst, wie er ist, und nicht nur idealisierst oder Dir ein Wunschbild aufbaust… dann denke ich, dass die Zeit ganz einfach für Dich „arbeiten“ wird. Solltest Du aber zu irgendeinem der genannten Punkte noch Zweifel haben, dann solltest Du die Zeit, wo Du jetzt alleine bist, nutzen, um mal ganz tief und ehrlich in Dich hinein zu horchen, was Du wirklich empfindest.

Ich kann schon verstehen, was in Dir vorgeht. Es gibt allerdings einen Punkt, der mich ziemlich irritiert: Sollten Deine Gedanken jetzt, wo Du alleine bist, nicht viel eher Deinem neuen Freund gelten, in den Du Dich doch so sehr verliebt hast; der doch so gut zu Dir passt? Solltest Du nicht voller Vorfreude auf Euer Wiedersehen sein, statt Deine Gedanken um Deinen Ex-Freund kreisen zu lassen?

Ich weiß nicht sicher, was man Dir nun konkret raten kann, da ich selbst nie in einer solchen Situation war. Vielleicht hilft es Dir, wenn Du –sobald Dich die Gedanken an Deinen Ex-Freund einholen- Dich ganz gezielt auf Deinen neuen Freund konzentrierst. Schreibe ihm einen Brief (den Du evtl. per Mail an ihn senden kannst). Überlege Dir, womit Du ihn bei Eurem Wiedersehen überraschen kannst. Mache Pläne für gemeinsame Unternehmungen, wenn er wieder zurück ist. Was weiß ich? Mache irgendwas, was Deine Gedanken auf Deinen Freund lenkt… weg von Deinem Ex-Freund und der Frau an seiner Seite.

0
Mietzekatze123w 15.06.2011, 14:13
@Momo1965

Danke Dir, ja das werde ich mal versuchen. Mein neuer Freund ist wirklich kein Lückenbüßer da ich es auch gar nicht geplant hatte wieder was neues einzugehen. Ich habe ihn eines Nachts im Berghain kennen gelernt, wir haben uns super verstanden und er meinte er will mich am nächsten Tag unbedingt wieder sehen. Habe erst überlegt mich überhaupt mit ihm zu treffen, habe mich aber doch darauf eingelassen, der nächste Tag verlief total schön, seit dem haben wir uns jeden Tag gesehen und schon nach kurzer Zeit war uns beiden klar dass das mit uns mehr ist, ich mein da lief eh schon die ganze Zeit was zwischen uns, aber wir haben einfach festgestellt, dass wir zusammen sein wollen, da unsere Freundschaft, Affäre, wie auch immer schon wie eine Beziehung verlief und so kam das einfach. Angelegt haben wir es beide nicht darauf, manchmal verknallt man sich einfach nach so kurzer Zeit und dann ist es egal ob man frisch aus einer Beziehung kommt oder schon lange Single war. Deswegen nervt es mich ja so, dass ich ab und zu noch an das Vergangene denken muss und dass es ein komisches Gefühl ist wenn ich weiß mein Exfreund trifft eine andere, da ich wirklich nicht mehr mit ihm zusammen sein will. Was nichts mit meinem jetzigen Freund zu tun hat, sondern einfach daran liegt, dass ich in der Beziehung nicht mehr wirklich glücklich war.

0
Momo1965 15.06.2011, 14:29
@Mietzekatze123w

... und schon nach kurzer Zeit war uns beiden klar dass das mit uns mehr ist...

Ja, das kenne ich! Ein wirklich schönes Gefühl... vor allem, wenn man dann später feststellt, dass einen sein Gefühl nicht getrügt hat! :-)

... und lieben Dank fürs Sternchen!

0

Drei Jahre sind eine lange Zeit, es ist verständlich das du ihn noch nicht vergessen hast. Also zuerstmal würd ich dir raten, denk mal ernsthaft darüber nach was du noch für deinen Exfreund empfindest, denn wenn du noch gefühle für ihn hast würde die beziehung mit deinem Neuen keinen Sinn ergeben egal wie schön sie auch ist. Ach und nochwas ich glaube es hat dich nur so hart getrofen weil dein freund dann plötzlich weg war und dein Ex-Freund in einer Beziehung ist .

Naja. Wir Frauen haben da immer das Problem, dass wir selber zwar durchaus einen "Neuen" haben dürfen, aber wenn der Ex eine Neue hat, dann taugt uns das nicht.

Das ging mir damals auch so und noch immer - ich muss es gestehen - "freue" ich mich (auch, wenn es mir trotz allem für ihn leid tut), dass mein Ex vor meinem Ehemann nach mir nie wieder eine richtige lange Beziehung hatte. Ich empfinde für diesen Ex nichts mehr, aber irgendwie will man als Frau halt doch sehen/spüren, dass man nicht so leicht austauschbar ist. ;-)

ABER: Dieses Gefühl hört auf. Du bist ja auch noch nicht so lange mit ihm auseinander. Und dass Dein Neuer der "Perfekte" ist. Nun - das wird sich erst im Laufe der Zeit herausstellen.

das dauert leider seine Zeit.3 Jahre kannst Du nicht innerhalb von ein paar Wochen vergessen.Wenn Du Gedanken an Deinen Ex bekommst,denke an Deinen neuen Freund.Vielleicht hilft Dir das.

Deine Ausführung liest sich so, als hättest Du weniger "Probleme" mit dem "Restgefühl" für den Ex als mit der Tatsache, dass er nun eine Andere mehr begehrt als Dich.

Du bist nun zwar nicht mehr seine Nummer 1 - aber deshalb nicht weniger wert......

Ihr wechselt heute Die Liebhaber im fliegendej Wechsel,ist leider so.Normalerweise verkraftet man soetwas nicht so schnell. Wenn eine Liebe zerbricht braucht es seine Zeit ,um damit fertigzuwerden .Der Ex Partner lebt zwar noch,aber es ist trotzdem eine Art Trauerarbeit zu leisten.

Mietzekatze123w 15.06.2011, 11:10

ja ich weiß, die "trauerphase" war leider viel zu kurz. Ich habe auch gar nicht geplant jemand neues kennen zu lernen, es ist einfach passiert. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, ich habe ihn kennen gelernt und es hat von anfang an gefunkt. Ich habe es wirklich nicht darauf angelegt. Und als mein ex davon erfahren hat, hat er 2-3 Tage später plötzlich auch eine kennen gelernt, bzw. sich "verkuppeln" lassen...

0

naja bei mir is es so ähnlich.ich habe einen freund seit 1,5 jahre und langsam geht es in brüche ich weis nich wie ich ihn vergessen soll und alles ich liebe ihn ja auch noch sehr aber du ahst ja schon ienen neues was sich ziehmlich positiv anhört . versuche hald keinen konnatkt mit ihm zuhaben oder so ich weis aj nciht was du bie deinem ex spürst

Mietzekatze123w 15.06.2011, 10:56

eigentlich spüre ich nicht sooo viel, es kotzt mich nur tierisch an dass er eine neue hat und sich nicht mehr für mich interessiert, dass ich sozusagen für ihn gestorben bin und das nach 3! Jahren beziehung. Obwohl ich ja auch nicht besser bin, habe ja auch jemanden kennen gelernt und bin sogar ein paar Schritte weiter als er. Es ist halt komisch. Sobald mein Freund wieder hier ist, ist sowieso alles gut, das schlimme ist nur dass ich ihn zurzeit nicht sehe aber weiß dass sich mein ex jeden tag mit seiner neuen treffen kann.... Gefühle müsste man doch einfach abschalten können :-(

0
Eveecoreeee 15.06.2011, 11:04
@Mietzekatze123w

ich kann dich verstehen das gefühl zuwissen was er mitt ihr macht was du mal mit ihm gemacht hast ist einfach schlimm so fühle ich mcih auch wenn cih an sowas denke ich habe noch das glück zuversuchen wasn ändern zu können in der bezihung . aber versuch du doch mal dich mit sachen abzulenken du kannst ganz einfach dich mit deinem freund ablenken . denke dran was du jez mit ihm gemacht hast lass deinen ex einfach fallen du wirst das schaffen und denk acuh nciht an seine neue

0
Eveecoreeee 15.06.2011, 11:04
@Mietzekatze123w

ich kann dich verstehen das gefühl zuwissen was er mitt ihr macht was du mal mit ihm gemacht hast ist einfach schlimm so fühle ich mcih auch wenn cih an sowas denke ich habe noch das glück zuversuchen wasn ändern zu können in der bezihung . aber versuch du doch mal dich mit sachen abzulenken du kannst ganz einfach dich mit deinem freund ablenken . denke dran was du jez mit ihm gemacht hast lass deinen ex einfach fallen du wirst das schaffen und denk acuh nciht an seine neue

0
Mietzekatze123w 15.06.2011, 11:13
@Dackelmann888

ja natürlich, aber eher ungewollte eifersucht. Ich will es ja gar nicht. Ist halt ein blödes Gefühl, ich mach ihm ja auch keine szene oder so, er soll tun und lassen was er für richtig hält, das mach ich ja auch, trotzdem tut es irgendwie weh. So wie ich ihm sicherlich auch weh getan habe, als ich mich auf eine neue beziehung eingelassen hab.

0

Frauen sind nicht gern allein, und hätten aus dem Grund am liebsten stets mehrere Eisen im Feuer, nicht nur wegen Sex! die Monogamie scheint ausgedient zu haben?!

Was möchtest Du wissen?