Liebeskummer oder normal?

1 Antwort

Das ist normal. Oft vermisst man nicht die Person an sich sondern die schöne Zeit in der man mit jemandem zusammen war. Du musst erstmal damit klarkommen wieder alleine zu sein und dich um dich selbst kümmern. Diese Gedanken werden mit der Zeit immer seltener, da hilft nur Geduld und Ablenkung. 

Liebeskummer oder doch was anderess?

hallo ich weiss nicht was genau es ist meine Eltern sind seit november im urlaub und kommen im februar zurück seit dem hat mein freund hier gewohnt wir haben jeden tag zsm geschlafen und sind jeden tag zsm aufgestanden nunja seit dem mein bruder da ist musste ich ihn weg schicken warum ist vorerst mal egal... ich liebe ihn sehr mehr als meine familie obwohl ich meine familie über alles liebe... er ist alles für mich und ich brauch niemanden ausser ihn wir haben uns heute gesehen und er ist jz kurz was holen gegangen von zuhause dann kommt er wieder... meine eigene wohnung krieg ich späterstens in 1 jahr und solange möchte ich nich getrennt sein von ihm es tut mir weh... meine frage jz aber ist ist es normal? obwohl ich weiss er kommt gleich weine ich weil ich weiss das er um 8 wieder gehen muss ich denk an alle momente die wir zsm hatten und kein einziges ist schlecht er ist ein traummann und hoffentlich kann ich ihn heiraten aber ich weiss halt nicht ob das was ich grad durchmache liebeskummer ist...

...zur Frage

Freundschaft riskieren und sie küssen oder nicht?

Hallo Community,

Hatte seit februar eine gute Freundin in die ich mich verliebt habe. Hatte ihr als ich auf dem Urlaub war gebeichtet, dass ich sie liebe und bei ihr war das auch der Fall. Seitdem waren wir wie in ner Beziehung also wir haben uns immer Schatz oder Baby genannt sie hat mir ständig süsse dinge geschrieben und dass sie mich von anfang an eig so mochte...und jz kam ich vom Urlaub zurück und wir haben uns heute getroffen aber immer wenn sie ein Schritt auf mich zukam bin ich ein schritt zurück...ich weiss net warum ich konnte einfach nicht, aber ich habe jz einfach realisiert, dass ich immer noch angst vor dem kaputtmachen unserer freundschaft zweifle falls es mit der Beziehung später net klappt. Das hat sie auch gemerkt und meinte dass ich komisch sei und nicht wie auf whatsapp oder wie die letzten Wochen und dass sie das alles anders vorgestellt hat...sie meinte dass sie es net mag wenn man schüchtern ist sondern genau andersrum dass die person direkt auf einen zugeht und sein ding macht....aufm weg haben wir noch darüber geredet und sie meinte plötzlich dass sie sich getäuscht hat und dass sie nicht auf mich steht etc...wir haben uns heute gar nicht geküsst aber ich habe ihr gesagt dass ich sie iwann küssen werde und das es mich net juckt ob sie es möchte oder nicht. Sie hat sehr oft gesagt dass ich es lassen soll und dass es besser is wenn wir freunde bleiben. Wir schreiben jz wie vorher ganz normal wie freunde aber sie wollte auch net dass ich morgen im tattostudio ihre hand halte...ich weiss net was ich machen soll..will sie unbedingt küssen aber wenn sie das net möchte dann droht ihrerseits kontaktabbruch...soll ich sie trdm küssen oder net? Oder gucken ob es andeutungen gibt sass sie wirklich gelogen hat und eig auf mich steht?

...zur Frage

Liebeskummer, wieso muss ich immernoch an ihn denken?

Mein Ex Freund hat sich vor 2 Monaten von mir getrennt. Am Anfang ging es mir überhaupt nicht gut habe die ersten 2 Wochen nur geweint. Es geht mir jetzt besser, muss aber ab und zu au noch weinen.. ich kann mich jedoch besser au andere sachen konzentrieren und mich auch gut mal ablenken.. jedoch muss ich immernoch die meiste Zeit an ihn denken. Ich liebe ihn immer noch und er war als wir zusammen waren auch mein bester Freund und ich glaube das tut dann doppelt weh.. aber ich wollte wissen, ob das normal ist, dass ich immernoch täglich an ihn denken muss? Oder ob ich mir schon Sorgen machen muss?

...zur Frage

Jeden Monat Zusammenbruch | Depressionen?

Mindestens einmal im Monat breche ich zusammen, dann kommen all meine negativen Erinnerungen zurück und mein Bewusstsein zeigt mir wie sch**** ich bin. Ich beleidige mich selbst, heule bis ich nicht mehr kann und denke darüber nach ob ich nicht einfach sterben könnte. Das ganze passiert, wenn ich irgendeinen Streit mit Familie o. Freunden hatte. Das komische ist, dass ich mich danach wieder besser fühle und auch im Alltag alles normal scheint.
Sind das Depressionen? Was kann ich dagegen tun? Oder ist das normal?

...zur Frage

Bleibt in der Wohnung schlechte Erinnerungen, besser umziehen? Oder bleiben?

Sollte man nach zwei Trennungen in der selben Wohnung bleiben, da sie wunderschön ist oder bleibt im Unterbewusstsein immer noch die schlechten Erinnerungen, und an den Wänden (abergläubisch) haften. Ich wohne gern in ihr doch es ist auch viel schlechtes in ihr passiert.

...zur Frage

Freund schreibt nicht mehr zurück mag er mich nicht mehr?

Wir haben normal geschrieben aber manchmal ignorieret er mich einfach und kommt on und schreibt nicht mehr

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?